12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

Die 12 Oaks Ranch: Das Natural Horsemanship-Zentrum im Bergischen Land

Im Natural Horsemanship stellen wir die Beziehung zum Pferd an die erste Stelle und kommen ohne Zwang und Einschüchterung zu einem leistungsbereiten Pferd, in dem wir unseren Ausbildungsweg auf zwei gleichwertige Säulen stellen: den Gehorsam UND die Motivation, was nach Pat Parelli, dem Begründer des NHS, zu Überschwänglichkeit und Begeisterung führt.

Das Pferd muss eben nicht nur funktionieren, es bekommt auch etwas zurück: Spiel und Spaß zum Beispiel, wie hier in einer Freiheitsdressur mit Queenie und mir (1.Video). 

 

Zur Erklärung: Der Anfänger arbeitet mit einem 4-Meter-Seil am Boden (Einleitung und Links zum Selbststudium finden Sie im NHS- & Reitschul-Guide), was der fortgeschrittene Schüler nach wenigen Wochen mit dem 7-Meter-Seil tauscht und als Level-4-Parelli-Student dann (ggf. Monate oder gar Jahre später) wird mit Lasso und featherlines gespielt (siehe 2. Video).

Ich habe die Level-4-Parelli-Auditions bestanden: Der höchste prüfbare Level für Nicht-Instruktoren.

Das am Boden Gelernte wird im Natural Horsemanship sodann aufs Reiten übertragen, wobei vor der Gymnastizierung die Fähigkeit steht, sein Pferd ohne Zügel lenken und anhalten zu können. 

Erst, wenn man ohne Zügel lenken und anhalten kann, ist man bereit, mit Zügelkontakt und dann auch mit Gebiss zu reiten, um das Pferd zu gymnastizieren, was Janik im folgenden Video mit Fancy zeigt:

Meine NHS-Qualifikation: Höchsten prüfbaren Level bei Parelli bestanden

Meine Vita und Qualfikationen im Westernreiten und im journalistischen Bereich: HIER

Beim Level 4 & beyond Kurs (zu dem es einen eigenen Parelli-Blog gibt) ging es zum großen Teil auch um die Gymnastizierung von Pferden und die Westerndisziplinen Reining, Cutting und Working Cowhorse.

Hier ist zudem eine kleine Auswahl der Urkunden, die Janik & ich nach dem bestandenen Level 3 und Larissa & ich nach Absolvierung des Level-4-Kurses erhalten haben:

Eine Einführung in die erste Stufe dieses Lernsystems finden Sie im Horsemanship- & Reitschul-Guide, wo Sie auch unzählige weiterführende Links zum Thema finden.

Nebenberuflich arbeite ich auch als Autorin und habe z.B. einen Artikel über eine gute Ausrüstung im NHS geschrieben, den sie unter folgendem Link finden - weitere Artikel von mir finden Sie ganz oben in der linken Spalte:

Werfen Sie auch einen Blick in meine Bücher: Das neueste Buch "Tod eines Pferdes" beleuchtet kritisch den Vorfall vom Tod des Pferdes Evita bei einem Zirkuskurs von Peter Pfister, wo es sich fast sieben Minuten heftig gewehrt, 13 mal gestiegen ist und sich nach dem 3. Sturz das Genick gebrochen hatte. In den anderen Büchern werbe ich für einen wertschätzenden Umgang mit dem Pferd, der auf Vertrauen und Respekt basiert. Insbesondere in "Westernreiten meets Natural Horsemanship" gebe ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein gutes Fundament für jede Reitweise zu erschaffen. Das Westernreiten ist hier nur ein eher geringer Teil: Als Beispiel für eine von vielen möglichen Spezialisierungen, denn Natural Horsemanship ist keine Reitweise.

Mustang Makeover zieht vor Gericht (Infos: Bild klicken). Daher wird mein Enthüllungsroman "Die Pferdemafia - zwischen Pferdeprofis & Mustang Makeover" nur bei nicola-steiner@t-online.de verkauft (€ 15 inkl. Porto)
Jeden Freitag eine neue Folge - mit Klick aufs Bild öffnet sich die Playlist in einem zweiten Fenster

Natural Horsemanship hat ja viele Facetten, z.B. auch die Blogs der Instruktoren: Hier ist einer, der auch zum Schmunzeln einlädt - im NHS- & Reitschul-Guide sind mehr Links:

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch