12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

AUF EINEN KLICKDAILY BLOG / PREISE / ANFAHRT  / KONTAKT / LEITBILD & AGB / Impressum / Datenschutzerklärung

Blick ins Buch im BOD-BUCHSHOP: Sie erhalten dort meine Bücher in wenigen Tagen & versandkostenfrei (BRD); bei Amazon z.T. längere Lieferzeit, aber auch Blick ins Buch

ALLERERSTE REZENSION VON NICOLA 2012: "Tao des Equus" v. Linda Kohanov

Man muss nicht Dr. Doolittle sein, um mit Tieren "sprechen" zu können, denn Tiere haben eine energetische Sprache - Menschen auch, aber die wollen das manchmal nicht wahrhaben oder es ist einfach in ihnen verkümmert und man muss es wiederfinden. Das Buch nennt viele Quellen (u.a. Henry Blake, der in "Versteh Dein Pferd" Telepathie bei Pferden wissenschaftlich nachgewiesen hat) und man könnte meinen, es ist eine wissenschaftliche Studie. Da es aber so gekonnt mit Geschichten verknüpft ist, kann man es lesen wie einen Roman. Was heisst können? Man muss, weil man einfach nicht mehr aufhören kann. Ich will jetzt nicht alles spoilern, aber eine Geschichte möchte ich hier nacherzählen, denn es geht in dem Buch um inkongruente Gefühle (also man tut so als wäre man fröhlich, obwohl man traurig ist) und das ist für sensible Pferde einfach nicht zu ertragen: Linda Kohanov berichtet von einem psychotherapeutischen Patienten, der seine Pflegerin angegriffen hat. Es stellte sich heraus, dass sie ihm mit einem "Wie-geht-es-uns-denn-heute?"-Lächeln begegnet ist, obwohl es ihr selbst hundmiserabel ging, weil ihr Ehe gescheitert war. Das war der Grund für den tätlichen Angriff. 

In dem Buch geht es darum, wie Pferde als Psychotherapeuten quasi agieren, indem sich die Pferd-Mensch-Paare regelrecht magnetisch anziehen, die Ähnliches erlebt haben. Frauen, die verprügelt wurden, können Pferde streicheln, die sich sonst von niemand berühren lassen. Ich will es jetzt nicht Seelenverwandschaft nennen, deswegen erzähle ich noch schnell eine Geschichte aus meinem eigenen "Nähkästchen": Ein Doppelkopf-Freund von mir aus dem Manager-Bereich hat bei einer Fortbildung gelernt, dass selbst wir Menschen und gerade einmal zu 7 Prozent über die verbale Sprache verständigen. Rund 40 Prozent sind Körpersprache und über die Hälfte verläuft auf einer Ebene, die mit Worten und Bewegungen nicht greifbar, aber nichtsdestotrotz existent ist. 

 

Hier einige Zitate, die mir besonders gut gefallen haben, weil es beim Reiten nicht nur um Technik geht, sondern auch um Gefühl - im wahrsten Sinne des Wortes.

  • Wenn man wirklich eine Verbindung zu Stande gebracht hat, dann fühlt sich das Reiten wie eine Reihe kleiner Offenbarungen an, die durch Endorphinschübe belohnt werden (....) Das ist der Reiterrausch aufgrund dessen die Leute zurückkommen, trotz all der vielen Arbeit, die diese herrlichen Tiere mit sich bringen. Es ist das Gefühl von Musik in Bewegung, einer verfeinerten und schwingenden Improvisation zwischen zwei Seelen, die niemals wirklich beschrieben werden kann.
  • zur Ausrüstung: Es geht nicht um Zaumzeug, es geht um Absicht.
  • Barbara Rector: Es fällt jedem Reitlehrer in einer Reitstunde auf. Wenn jemand unfähig ist, herauszufinden, was in seinem Körper und seinem Geist vor sich geht, dann wird das Pferd das mit Hilfe seines Verhaltens zum Ausdruck bringen oder es wird sich in seinem Körper verschließen. (Deshalb können Pferde Menschen helfen, die Schwierigkeiten mit dem Auffinden und Anerkennen ihrer Gefühle haben.) Sobald die Person ihre Angst oder ihren Zorn zugibt, wird ein gutes Therapiepferd zu ihm gehen und Trost anbieten.
  • Maureen Frederickson: (Pferde) sind viel einfühlsamer, als wir ihnen zubilligen und sie wollen gerne so für diejeniegen sorgen, die Hilfe benötigen (...) Simultane Bewegung stärkt Muskelreaktionen (z.B. nach einem Schlaganfall). (...) Das bloße Bürsten eines solchen Tieres senkt nachweisbar den Blutdruck.
  • Pferde reagieren auf persönliche Integrität, besinnliche Führung, mentales und körperliches Gleichgewicht, emotionelle Kongruenz, Flexibilität, Aufnahmebereitschaft, deutliche Absichten und ein ausgeklügeltes Energiemanagement.

Ähnliche Titel finden Sie in folgender Favoriten-Liste, wobei ich das Buch "Versteh-Dein-Pferd" besonders spannend finde, weil hier Telepathie unter Pferden wissenschaftlich nachgewiesen wurde - aus dem Buch "Der Pferdejunge - die Heilung meines Sohnes" habe ich meinen Kindern vorgelesen - um genau zu sein. Ich habe das ganze Buch vorgelesen - wochenlang:

Nicht das Passende gefunden? Hier können Sie bequem selbst suchen

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

News & Blogs: 12-Oaks Newsletter abonnieren

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch