12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

Professionellen Journalismus unterstützen im Pferdebereich & politisch

Meine Kontodaten:        IBAN: DE20 37069125 7205588013        BIC: GENODED1RKO

Meine journalistischen Angebote im Überblick (darunter: Impressum)

07.01.2021
Nicola Steiner Horsemanship
Keine Kommentare
Dieser Blogbeitrag wurde bereits im Mai 2020 geschrieben, aber wurde geschoben und geschoben. Aber besser spät als nie:HIER geht's zur BuchrezensionEigentlich sind das, was ich jetzt schreiben werde, ja kritische Überlegungen. Quasi so etwas, was man früher investigativen Journalismus nannte, aber der ist derzeit nicht so beliebt, also nenne ich das jetzt direkt Verschwörungstheorie, denn beweisen kann ich nichts. Zwar kann das derzeitige Dogma "Böser Virus bedroht hilflose Welt" genauso wenig bewiesen werden, aber wer in der Regierung sitzt oder im Robert-Koch-Institut muss ja auch nichts beweisen - denen glaubt man jede abstruse Idee. Ich lese gerade das Buch ... äh pardon ... die Verschwörungstheorie des Arztes Claus Köhnlein "Virus-Wahn - wie die Medizinindustrie ständig Seuchen erfindet und auf Kosten der Allgemeinheit Milliarden-Profite macht" und dort wird Louis Pasteur zitiert, der sagt: "Die Mikrobe ist nichts - der Nährboden ist alles." Oder noch ein Zitat, dieses Mal von John Abrasom von der Harvard Medical School: "Was müssen wir Ärzte tun? Der erste Schritt ist, sich von Illusionen zu lösen und zu realisieren, dass der primäre Zweck der modernen durchkommerzialisierten Medizin-Wissenschaft nicht ist, die Gesundheit der Patienten zu maximieren, sondern den Profit." Da ich neben Virus-Wahn auch die Bücher "Die Diktatur der Konzerne" von Thilo Bode und "Nebenwirkung Tod" von John Virapen gelesen habe, kann ich dem Zitat nur zustimmen, aber es ist ja eine Verschwörungstheorie, deswegen lest ihr jetzt eine abenteuerliche Münchhausen-Geschichte, die quasi auf wahren Begebenheiten beruht. Angelehnt an Dr. Bodo Schiffmann vom Kanal "Alles Außer Mainstream auf Telegram, der den Gesundheitsminister von Lummerland bemüht, um zu fragen: "Was würde der tun?", spielt meine Geschichte im gleichen Märchenland und zwar in Mandala, wohin die Reise des Jim Knopf führt. Mandala hat einen Gönner, der heißt Billie, ein Computerexperte, der Impfungen für ein Allheilmittel hält, insbesondere für seinen Geldbeutel. Und als Computernerd ist er auch ganz versessen nach Chips - also die ohne Kartoffeln. In Wirklichkeit ist Billie natürlich der Bösewicht der Geschichte, aber das merken die Bewohner von Mandala nicht, weil die haben Angst. Mal diese, mal jene. Bis auf die Bewohner des kleinen gallischen ... äh ...schwedischen ... Quatsch mandalischen Dorfes Ping. Die haben weniger Angst und demonstrieren: Freitags gegen Klimawandel, am Wochenende für den Datenschutz und an den anderen Tagen ernähren sie sich gesund, rauchen nicht und nehmen auch möglichst keine Medikamente, um ihr Immunsystem (=Darmflora) nicht zu zerstören, aber dafür Vitamine. Das ärgert Billie, denn die Leute werden einfach viel zu selten krank - noch nicht einmal an den Nebenwirkungen seiner Medikamente, weil die nehmen die ja nicht. Und weil das alles so merkwürdige Ökofreaks mit Jesuslatschen sind, haben die noch nicht einmal ein Problem mit der Luftverschmutzung. Einer von denen hat sogar auf Pingtube ein Video gemacht mit 16 Millionen Aufrufen, was "Die Zerstörung der Mandala-Regierung" heißt und seitdem muss die Ping-Regierung damit rechnen, dass die kaum noch einer wählt. Also hat der Pingtuber jetzt einen neuen Job: als Kolumnist der Zeit-Zeitung und ist jetzt voll regierungstreu.Dummerweise haben aufsässige Ping-Pongs auch mal eine Verfassung eingeführt und sogar eine Demokratie, wo die Politiker alle paar Jahre neu gewählt werden, aber die wählen jetzt nicht mehr Mandala, die wollen Ping-Pong wählen und das gilt es zu verhindern und da kommt ein Virus gerade recht ... wobei die Mandala-Regierung wochenlang auf dem Schlauch stand und verkündete, dass das Virus ganz harmlos ist, auch wenn in Lummerland reihenweise Menschen sterben. Die Bewohner von Lummerland kann Billie schon eher leiden, denn die lassen sich gegen alles Mögliche impfen, essen Pommes und Hamburger, rauchen und haben eine fürchterliche Luftverschmutzung, so dass auch ohne unseren Virus Oma und Opa ständig an Lungenentzündung leiden - so wie im alten Rom - was mir dazu einfällt lest ihr HIER. So weit die Situation vorab erzählt. Bei "Alles außer Mainstream" soll man sich ja vorstellen, man wäre der Gesundheitsminister - also der, der früher zu 25 Prozent an einer Pharmalobbyisten-Firma beteiligt war und im Interesse seiner alten Freunde auf unsere Daten aus ist, aber bisher immer an der Partei Ping-Pong gescheitert ist, die dreist und feist behaupten: Unsere Daten gehören uns. In meiner Geschichte stelle ich mir vor, dass ich Billies PR-Manager bin - mit jeder Menge Mitarbeiter und jeder Menge Geld. Was würde ich tun? Erst einmal die Situation analysieren: Punkt 1: Ich frage, wer hat welche Probleme und welche Ziele? Die (un-)christliche Mandala-Partei hat sich durch immerwährende Korruption selbst abgeschafft und auch das ärgert Billie, weil der hat so viel Geld in deren Institutionen gesteckt (Gesundheitsbehörde mit angeschlossenem Krankhaus und Weltgesundheitsbehörde). Die Pharmaunternehmen brauchen kranke Menschen, sonst verdienen die ja nichts. Die Autoindustrie will neue schnelle Autos verkaufen - also bloß kein Tempo 130, lieber Luftverschmutzung, aber das Thema ist ja durch, dann lassen wir die mal weg. Punkt 2: Wer macht Probleme? Die Demonstranten, Youtuber und Journalisten Punkt 3: Wer könnte noch entweder unter Druck gesetzt werden, bestechlich sein oder um seine Existenz fürchten? Die Medien, die von fiesen Youtubern und Alternativmedien bedroht sind und Quote wollen, aber sich nur an einer Stelle informieren: der Presseagentur von Mandala. Und die wäre mein erster Ansprechpartner: Ich würde der Presseagentur von Mandala schreckliche Bilder liefern, denn ich habe meine Diplom-Arbeit über die Nachrichtenwerttheorie geschrieben - kurz gesagt: Bad News are good news. An schreckliche Bilder zu kommen ist nicht schwer, denn die gibt es landauf, landab, aber bisher hat das keinen interessiert, wenn z.B. Leute verhungern oder Billie Mädchen in Indien und Afrika so impft, dass sie unfruchtbar werden oder sogar gelähmt. Denn das ist ja alles weit weg und wir brauchen: Nah dran. Es könnte auch sein, dass man jahrelang auf Nah-dran gewartet hat und immer wieder ein neues Virus ins Rennen schickte, um Billies Ziele zu erreichen, aber bisher ist die christliche Mandala-Partei nicht drauf angesprungen, weil sie wochenlang auf der Leitung stand, aber die hat vielleicht auch einen PR-Menschen, der dann sagte: "Mensch, Jens. Das ist doch die Chance. Im Psychologiestudium habe ich gelernt, dass Menschen mit Angst sich leicht regieren lassen und hier ist DIE Chance sich als Retter in der Not aufzuspielen." Und so nahm Jens den guten Tierarzt ins Gebet, der für die Gesundheitsstatistik in Mandala zuständig ist und der änderte von heute auf morgen seine Einschätzung, erklärte das Virus, das er gestern noch als harmlos einstufte, nun als hochgefährlich und verschwieg, dass Menschen, die sich gut ernähren, nicht rauchen, wenig Medikamente nehmen und keinen übermäßigen Umweltbelastungen ausgesetzt sind, an einem Virus - ob mutiert oder nicht mutiert - gar nicht erst erkranken. So weit so schlecht, denn da sind ja auch noch die Pingtuber, Alternativmedien und die Ärzte, die kein Geld von Billie erhalten. Die gilt es auszuschalten. Zensieren und ins Gefängnis stecken wäre eine verlockende Idee, aber dann werden die manipulierten offiziellen Medien hellhörig. Was aber, wenn ich denen einen Weg geben, die Alternativ-Möchtegern-Journalisten mit einem Schlag mundtot zu machen, indem ich wieder an der Angst-Schraube drehe und genau das habe ich von langer Hand geplant, denn ich wusste ja, dass alljährlich irgend ein mutiertes Virus auftaucht - das machen die ja immer: Ich mache ein PR-Kampagne gegen Fakenews, denn wenn der Großteil der Welt glaubt, dass es Verschwörungstheoretiker sind, die von mir initiierte Verschwörungen aufdecken, dann bin ich aus dem Schneider. Also werde ich unter jedes Pingtube-Video zu meinen bezahlten Wissenschaftlern verlinken - da hilft Jens gern und seine Chefin auch. Und damit ich das gemeine Volk von Ping endlich unter Kontrolle bringe, brauche ich mehr Emotionen. Angst lassen die sich keine mehr machen - noch nicht einmal dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt: Die demonstrieren einfach. Aber ich drehe an der Stellschraube Schuldgefühl: Dass die Pinger sich selbst anstecken, davor haben die keine Angst, aber dass sie Mama, Papa, Oma, Opa anstecken, dass wollen die nicht, denn die leben ja im Altersheim und da ist Schluss mit gesunder Ernährung. Da gibt es nur noch Fett, Salz und Zucker. Und Antibiotika und Schmerzmittel so selten wie möglich? Doch nicht in einer öffentlichen Einrichtung: Lieber zu viel, als zu wenig. Und wenn das Virus die Leute nicht tötet, dann wird es die ungesunde Lebensweise tun. Aber das ist egal: Ich zähle die einfach alle als Virustote. Das willfährige Volk demonstriert zwar immer noch, aber die Medien berichten nicht mehr drüber, weil die ja die Pingtuber und Alternativmedien ausschalten wollen und das ist dann so, als würde keiner demonstrieren (oder nach der Niederschrift dieses Beitrags berichten sie wahrheitswidrig). Die Diskussionen in sozialen Medien habe ich auch unter Kontrolle, denn genau wie nicht bewiesen werden muss, ob es das Virus ist, das krank macht oder die Zerstörung der Darmbakterien (= Immunsystem), muss der landläufige Gesichtsbuch-Nutzer auch nichts mehr argumentieren oder recherchieren: Was nicht vom Korrekturverein gelöscht wurde, das kommentiert er mit: "Deine Argumente klingen mir zu sehr nach Aluhut." Ziel erreicht: Billie kriegt seine Impfungen, Jens seine Daten, die christliche Mandala-Partei ihre Stimmen zurück und alle Klimaschutzmaßnahmen gegen die sich die oben erwähnte Autoindustrie von Mandala wehrt, können jetzt auch stickum wieder rückgängig gemacht werden. Dadurch, dass das öffentliche Leben auf Null heruntergefahren wurde, ist jetzt der Himmel von ganz Mandala blau und blauäugig. So blauäugig wie die Einwohner. Seit Mai habe ich so einiges erfahren, z.B. dass nicht alleine Bill Gates hinter allem steckt, sondern die Dimensionen sehr viel größer sind. Deswegen lest hier mehr Blogbeiträge und Buchrezensionen von mir:Der Krieg der Währungen: Es geht nicht um GesundheitIm Lockdown fremdbestimmt - die halbe Menschheit stirbt in der DiktaturEin Weihnachtsmärchen - überall böse Menschen nur nicht bei unsWurde die Pandemie geplant? Event 201 und Rockefellers Lockstep ScenarioIst das Coronavirus Brandbeschleuniger in der Weltwirtschaftskrise?Gibt es geheime Zirkel, bei denen die Geschicke der Welt gelenkt werden?Der Plan hinter Corona heißt: The Great Rest - die Versklavung der MenschheitWollen Angela Merkel & die Finanzeliten eine Weltregierung installieren?Wollen sie uns alle umbringen? Deagel-Liste und Georgia GuidestonesRockefeller-Zitate aus dem Buch: Wir töten die halbe MenschheitWar 9/11 ein InsidejobWarum tun Politiker das? Korrupt, bestechlich oder werden sie erpresst?Donald Trump: Geächteter oder Retter in der Not?Q-Anon: Verschwörungstheorie oder unterträgliche Wahrheit?Angsterzeugung als Mittel der Unterdrückung: Klimawandel & GesundheitChristian Drosten: Ist er ein Doktor? Wie verlässlich sind seine Studien?Werden Regierungskritiker mit der rechten Keule mundtot gemacht?30 Wege wie wir uns gegen diese Verbrechen wehren könnenNaht die Apokalypse aus der Johannes-Offenbarung?Der Seher Alois Irlmeyer werden seine Visionen wahr?All diese Themen waren im Adventsspiel 2020 - HIER aufrufen

Der Ausweg: Die verfassunggebende Versammlung. Macht mit bei der Online-Bürger- Beteiligung von: www.gemeinwohllobby.de/ (gemäß Art. 146 Grundgesetz:  Infos)

Eine VV steht über den gewählten Vertretern - Maßnahmen wie Zwangsimpfung sind für Mitglieder nicht durchführbar

01.01.2021
Nicola Steiner
Keine Kommentare

Das Medien-Narrativ ist:     Corona ist viel gefährlicher als Influenza, weil das Virus neu bzw. mutiert sei, sich schnell über die Luft ausbreitet und es kein Heilmittel gebe. Alles widerlegt:

Es gibt KEINE (!) Studie, die die Wirksamkeit der Regierungsmaßnahmen belegt. Das ist das Fazit des Top-Journalisten Boris Reitschuster auf seine Anfrage in der Bundespressekonferenz. Ein Gerichtsmediziner zeigt zudem auf, dass die Todesopfer so schwerwiegende Vorerkrankungen hatten, dass bei 2/3 das Virus wegdenkbar ist - auch das Immunsystem wird nicht ausreichend berücksichtigt. Das Immunsystem ist mehr als nur Antikörper. 

Von steigenden Zahlen kann derzeit  keine Rede sein laut Sentinel Arbeitsgemeinschaft des RKI (52. & 53. KW 2020). Das Virus ist auch keineswegs neu, sondern wurde in unterschiedlichen Proben schon seit Anfang 2019 gefunden (bitte für Primärquellen die Verlinkungen anklicken; HIER noch eine weitere Sekundärquelle zu Corona-Funden in den USA 2019) und kursierte in Italien schon Monate vor dem Ausbruch. Außerdem liegt es in der Natur der Erkältungsviren zu mutieren, daher gibt es keine Übersterblichkeit, sagte ein Pharma-Insider auf Rubikon. Eine Mutation alleine macht ein Virus nicht gefährlich und auch die Impfung nicht wirksam, zumal auch die Influenza-Impfung nur eine sehr geringe Wirkung hat.

Umstritten ist, ob es das Virus oder der Nähr-boden ist, der krank macht. HIER zur RezensionEs sei dennoch betont, dass niemand das Virus leugnet (geleugnet werden wohl eher die Präventiv- und Heilmittel wie Vitamin D, aber von der Regierung, siehe ganz unten) und dass es selbstverständlich auch Erkrankte gibt, aber zur Rechtfertigung politischer Maßnahmen müssen Statistiken herangezogen werden - man muss die Ärzteverbände befragen und sich fragen, ob es nicht auch andere Gründe für die Todesfälle geben könnte, z.B. Intubation oder verheerende Zustände in den Pflegeheimen. Laut WHO ist SARS-CoV-2 nicht gefährlicher als Influenza. Ähnliches sagt die Landesärztekammer Hessen. Dafür spricht auch, dass Jens Spahn positiv getestete Pflegekräfte arbeiten lassen will und genau die sind ja mit Risikogruppen in Kontakt. Die Ärzteverbände laufen Sturm. denn so wie die Regierung das Virus bekämpfen will, ist als würde man sein Haus wegen einem Wespennest niederbrennen. Eine verantwortungsvolle Politik würde aber SO handeln.

Es gibt keine Beweise für Ansteckung durch asymptomatische Personen. Laut CDC (das US-Äquivalent zum RKI, das herausfand, dass das Virus Menschen nicht ansteckt) ist die Überlebensrate nicht nur 99 Prozent, die Behörde hat sogar zugegeben, dass nur 6 Prozent der Todesfälle, die Corona zugeschrieben wurden, tatsächlich auf das Virus zurückzuführen waren. In Deutschland gab es eine Untersterblichkeit und weniger Beatmete als 2019. 

Deswegen warnt der Präsident der Bundesärztekammer vor Panikmache. Es ist nicht wahr, dass positiv Getestete ohne Symptome andere anstecken, so diese Studie aus China.

Oft werden andere Länder als Beispiel herangezogen und Medienbilder, die aber z.T. gestellt waren (Mehr Infos zu Medien auf http://www.12oaks-ranch.de/news/news-2020/). Wir sehen viele Tote und glauben, es läge am Virus, obwohl es genauso gut am Lockdown oder an Fehlbehandlungen liegen könnte. Für Italien sind diese Gründe gut erforscht und es gab auch dort keine Übersterblichkeit. 1,5 Meter Abstand ist eh willkürlich, denn ein Virus fliegt locker 30 Meter. 

Es gibt auch Heilmittel, zumal die Ein-Virus-eine-Krankheit-Theorie eben auch nur eine Theorie ist. Da die Maßnahmen ja ganz offensichtlich nicht wirken, ist es genauso gut denkbar, dass das Virus im Körper bereits vorhanden ist und erst zur Krankheit führt, wenn der Körper Stress hat (bestes Beispiel: Herpes) oder dem Körper wichtige Nährstoffe fehlen (Vitamin-C-Mangel führt z.B. zu sehr vielen Erkrankungen wie Skorbut. In China wurden die Covid-19-Patienten mit hochdosiertem Vitamin C behandelt - mit Erfolg). Studien belegen auch die Prävention vor Infektionen durch Vitamin C. Aber auch Vitamin D spielt eine wichtige Rolle: Es verhindert schwere Verläufe.  Es hilft sogar gegen Krebs. Da Vitamin D von der Sonne hergestellt wird, ist es nicht verwunderlich, dass gerade Menschen in Pflegeheimen sterben, die sowieso nicht viel an die frische Luft kommen und bei den Lockdowns erst recht nicht. Mehr Studien zu Heilmitteln wie z.B. den Vitaminen C & Vit. D (dazu: Das Wunder von Elgg & Vitamin D gegen Krebs) und Heilmitteln (z.B. Ivermectin/ grüner Tee, DMSO: Heilmittel aus Naturstoff) gibt's auf der Unterseite IMPFWAHN, wenn ihr dort nach unten scrollt. Interessant ist die Diskussion zu Hydroxychloroquin, denn die Studien, die davor warnten, mussten zurück gezogen werden, weil unwissenschaftlich. Eine Zusammenfassung zur fehlenden wissenschaftlichen Evidenz im Rubikon-Artikel: Auf hauchdünnem Eis. 

Auch wenn Politiker schon fast verdächtig davor warnen, alternative Medien auch nur zu lesen (oder per Bhakdi-Podcast zu hören), so muss doch fest gestellt werden, dass diese (im Gegensatz zu etablierten Medien) am Ende ihrer Artikel auf Primärquellen verweisen. Aber auch in den etablierten Medien finden sich interessante Infos, z.B. Quarks zur Infektionsschutzgefahr durch zu viel Lüften, was in unseren Schulen gang und gäbe ist.

Kurz-Satire: Merkel und ihren Beratern geht der apokalyptische Gaul durch

In Anbetracht dieser Fakten und der Tatsache, dass die Regierung sowohl die T-Zellen-Immunität als die Kreuzimmunität leugnet und völlig fixiert auf Antikörper ist, könnte man auf die Idee kommen, dass die Regierung uns krank machen will, um die Fallzahlen künstlich nach oben zu treiben. Unser Immunsystem wird auf diese Art und Weise lahmgelegt. Wie, wird im Video erklärt:

HIER zur BuchrezensionWer an einer Virusgrippe bzw. Influenza erkrankt war, lief im seltenen Einzelfall schon immer Gefahr, danach an einer Lungenentzündung zu erkranken. Man sollte bedenken, dass die Viren die Entzündung zwar begünstigen, aber die Lungenentzündung entsteht, weil sich Bakterien leichter ansiedeln können. Gegen Bakterien helfen aber Antibiotika - gegen Viren nicht. Auch bei Lungenentzündungen nach Influenza (nicht mit Erkältung zu verwechseln) dauert es Monate, bis man sich erholt hat. Gegen Viren hilft ultraviolettes Licht, das die Viren schon nach 30 Sekunden zerstört. Auch die Behauptung, das neue Virus sei um 70 % ansteckender scheint aus der Luft gegriffen, weil es viel zu früh ist, um das jetzt schon beurteilen zu können. Da stellt man sich die Frage, ob die Welt jetzt bei jedem Schnupfen platt gemacht wird.

Die o.g. These, dass Viren z.T. schon im Körper sind, aber Krankheiten nur dann auslösen, wenn ein anderer Faktor hinzukommt, wird von der Virologin Dr. Karin Möllisch im Buch "Viren - Supermacht des Lebens" an den Beispielen Herpes und Gürtelrose erklärt. Es ist eines der Bücher, die ich im Blog für euch rezensiert habe. Mikroben sind nicht unsere Feinde.

Aber selbst, wenn das Virus außergewöhnlich gefährlich wäre, so wäre dies keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass die Maßnahmen irgendeinen Einfluss aufs Infektionsgeschehen haben. Sie tun es nämlich nachweislich nicht, was auch das Beispiel Ägypten offenbart, wo kaum jemand noch Masken trägt - ohne Anstieg der Zahlen, auch wenn die Tagesschau es so darstellt, als dürfe in Ägypten niemand den Zahlen widersprechen:

Die Maßnahmen (Lockdown, Masken, Social Distancing) haben also keinen Einfluss aufs Infektionsgeschehen. 12 Fakten, die das wissenschaftlich belegen:

                                      (Beim Anklicken der blauen Begriffe werden Sie auf Studien & andere Quellen geleitet)

Die US-Marines haben herausgefunden, dass selbst massive Lockdowns die Virusausbreitung nicht verringern (Studie). Auch die WHO ist gegen (2.) Lockdowns. Denn diese verursachen schwerste körperliche und psychische Schäden.Stanford-Studie: Kein Nutzen durch Lockdowns, aber Risiken (auch HIER & HIER). Laut RT DE haben Länder mit Lockdowns die höchste Sterberate.Nach Heise könnte das damit zusammenhängen, dass Isolation und ungewollte Einsamkeit stark gesundheitsgefährdend sind - so wie auch Masken lt. Studien.Genau das wird durch das so genannte Wunder von Madrid ebenfalls bewiesen. Auch in Wuhan und Dubai steigen die Zahlen nicht: Trotz Massenpartys.Auch die zweiwöchige Abriegelung von Wales war wirkungslos, so uncut-news. In England und Georgia (USA) stiegen die Zahlen nicht, obwohl es keinen Lockdown gab.Trotz harter Lockdown-Maßnahmen stieg die Zahl positiv Getesteter in Argentinien - dasselbe in Israel.Auch Masken entfalten nicht die gewünschte Schutzwirkung, denn laut CDC (das US-'Äquivalent' zum RKI) trugen 85 % der Covid-19-Patienten Masken. (s. auch HIER)Der Schutz anderer ist zweifelhaft, weil Viren durch Masken durch gehustet werden. Das war auch gut zu sehen am Atem der Tänzer der ZDF-Silvester-Party.Es gibt zudem keine Beweise dafür, dass Asymptomatische ansteckend sind. Das sagen sogar die Hersteller der PCR-TestsDass Masken keinen Einfluss haben, beweisen 12 weltweite Statistiken per Grafik. Masken sind wirkungslos und halten Viren nicht auf.Durch Masken wird das Infektionsrisiko erhöht (s. auch: https://archive.is/r3AS5) und die Gefahr an bakteriellen Lungenentzündungen zu erkranken steigt. Masken sind nicht nur gefährlich, weil sie z.T. Giftstoffe enthalten. Sie können laut Studien die Belastbarkeit einschränken,  (auch: HIER) tödlich (Studie) oder gesundheitsschädlich sein, weil die CO-2-Werte darunter steigen. 50 Studien zu Masken.In diesem Zusammenhang ist es geradezu abstrus zu behaupten, dass die Maßnahmen dafür gesorgt hätten, dass es Influenza nicht mehr gibt, wo die Corona-Zahlen parallel steigen. Gerade die Masken scheinen einem anderen Zweck zu dienen:Nicht nur wirkungslos: Maßnahmen richten verheerende Schäden anANTI-SPIEGEL: Kein Impfstoff gegen Diktatur / RUBIKON: Die Grundrechte-LeugnerSchäden d. Lockdowns: Weltweite Selbstmordwelle & mehr Rettungseinsätze wg. Suizid, 

150 Mio zusätzliche Hungertote, mehr Todgeburten, Kleinkinder verlernen im Lockdown Fähigkeiten, Epidemiologe der Charité hält Lockdown für überzogen & stilles Sterben in den Innenstädten durch Insolvenzen. Der Leiter der Charité warnt davor, dass der Lockdown das Gesundheitssystem belasten wird, z.B. werden Krebsbehandlungen verschoben & Masken führen zu psychischen Schäden, z.B. durch Entpersonalisierung durch Masken. Fazit: Der Lockdown fordert mehr Tote als das Virus: z.B. Einsamkeit & Insolvenzen. Es rollt eine Pleitewelle auf uns zu, die u.a. auch 80.000 Taxifahrer betrifft. Sehenswert ist die ARTE-Doku: Die eingesperrten Alten, wo thematisiert wird, dass die Alten an Einsamkeit sterben. Mehr Kollateralschäden auf Kollateral-News & auf 12oaks-ranch.de/corona/ Noch mehr Infos:

Schaden durch Lockdowns mindestens um das Fünffache höher als Nutzen (div. Studien)Lockdown-Politik fördert PädokriminalitätStudie: Unglücklich, müde, Kopfschmerzen - so leiden die Kinder unter den MaskenJapan als Gamechanger: Studie zeigt: Lockdowns nicht nur überflüssig, sondern schädlichKenFM: Ist es Körperverletzung im Amt? & Evidenzbasierte Medizin zu Covid 19ZUSAMMENFASSUNG von RUBIKON: Das Evidenzfiasko & zu Tote in SchwedenDie einzige mir bekannte Publikation (Studie), die besagt, dass Masken helfen, hat Mängel: Korrelation ist eben nicht Kausalität (auch bei Lockdowns sagt Kassenärtze-Chef)All diese Fakten werden von Kanzlerin Merkel geleugnet, die Kritiker zum Fall für den Psychologen erklärt. Merkels Ehemann ist bei der Leopoldina und die hatten zum Lockdown geraten: Ein Dissident zerpflückt diesen unwissenschaftlichen Rat.Publikationen zu Vitamin D:

 

Die Bundesregierung hat es abgelehnt, der Bevölkerung mitzuteilen, dass Vitamin D hilft !!!

Das Wunder von Elgg (Studien darunter verlinkt): https://www.openpr.de/news/1108001/COVID-19-Das-Wunder-von-Elgg-oder-2-Covid-Wellen-im-Altenheim-ohne-Tote.html

 

swprs.org zum Wunder von Elgg in einem Altenheim, wo Vitamin D präventiv verabreicht wurde: https://swprs.org/wunder-von-elgg-vitamin-d/

Dort auch Behandlungsempfehlungen für Covid 19: https://swprs.org/zur-behandlung-von-covid-19/

 

Heidelberg-Studie: Vitamin D zur Vorbeugung und Behandlung von Covid 19

Akademie für menschliche Medizin: Vitamin D als Speerspitze bei Atemwegserkrankungen: https://spitzen-praevention.com/2019/01/29/die-grippesaison-laesst-gruessen-vitamin-d-als-speerspitze-bei-atemwegserkrankungen/ (Studien in den Quellangaben unterhalb)

 

The role of Vitamin D in the prevention of corona virus disease 2019 infection & mortality https://link.springer.com/article/10.1007/s40520-020-01570-8 (mit 15 angehängten Quellen)

 

Zeitungsartikel: Vitamin D Mangel kann tödlich sein - Studie belegt erhöhte Sterblichkeit https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/vitamin-d-mangel-erschreckende-konsequenzen-fuer-gesundheit-art-4457916

 

Nach den Coronadaten auch ein Absatz zu Vitamin D mit Quellenverweis: https://harald-walach.de/2020/11/13/corona-daten-aus-dem-grippe-sentinel-des-rki-neue-cov2-daten-und-die-bedeutung-von-vitamin-d/

 

Zeitungsartikel zu Vitamin D: https://www.futurezone.de/science/article229487166/Fuer-den-Fall-einer-Corona-Infektion-Das-solltest-du-im-Oktober-unbedingt-tun.html

 

Vitamin D & Covid 19 mit zahlreichen Quellenhinweisen (Zentrum der Gesundheit): https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/vitamin-d/vitamin-d-bei-infektionsgefahr

Dort auch: Vitamin D & Krebs sowie Übergewicht hemmt Wirkung von Vitamin D (viele der Coronatoten waren übergewichtig): https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/medizin/krebs-vitamin-d-mangel  

Mit Vitamin D gegen Corona: Mangel kann tödliche Folgen haben (HNA-Bericht)

Eine Überlastung der Intensivstationen könnte durch Vitamin D verhindert werden.

Negative Folgen von Vitamin D Mangel für das Immunsystem

Zusammenfassung zu Vitamin D: Auch italienische Mediziner fordern Einsatz zur Prophylaxe

 

Und zu Vitamin C mit Studien unterhalb: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/vitamin-c/vitamin-c-gegen-viren

Vitamin C & Skorbut bei ZdG: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/vitamin-c/vitamin-c-hochdosis-therapie-fallberichte

 

Blogbeitrag zu Vitamin C bzw. mit Covid-Patienten in Wuhan, wo es geholfen hat und zwei Studien unterhalb - interessant ist der Bericht über den Widerstand gegen Vitamin C: https://vitalstoffmedizin.com/blog/vitamin-c-gegen-corona/

 

Bericht aus China zu intravenösem Vitamin C mit weiteren Studien: http://www.orthomolecular.org/resources/omns/deu/v16n16-deu.pdf

 

Anolyt-Chlordioxid, selbst herstellbar: http://www.vitaswing.de/gesund/ph-milieu/a-cdl.htm

Heilmittel Cistus? https://www.hna.de/verbraucher/corona-medikament-wirkung-heilpflanze-forscher-entdeckung-covid-19-coronavirus-kasel-hna-zr-90161471.html

MEHR: Anbei eine weitere Sammlung von Publikationen (z.T. Studien) von David Claudio Siber, ehemaliger Grüner wie wir: Zu Vitamin D ist da nichts, aber da sind Links zu Lageberichten des RKI: https://david-claudio-siber.de/studien/ und eine englischsprachige: https://collateralglobal.org/

 

und der Link zur einzigen mir bekannten Risikoanalyse, wo die Schäden der Maßnahmen mit Nutzen verglichen werden. Der Verfasser ist Oberregierungsrat des Bundesinnenministeriums und macht im Grunde seinen Job: 

 

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/informationsfreiheit/das-interne-strategiepapier-des-innenministeriums-zur-corona-pandemie

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

1. Lügen vom PCR-Test und überlasteten Intensivstationen

2. Nicht das Virus ist der Killer: Tod durch Fehlbehandlung

3. Corona-Fakten von Samuel Eckert zusammengestellt

Verschwörungstheorien oder investigativer Journalismus?

Wurde die Pandemie geplant? Event 201 und Rockefellers Lockstep ScenarioWurde das Virus im Labor geschaffen und freigelassen?Ist das Coronavirus Brandbeschleuniger in der Weltwirtschaftskrise?Gibt es geheime Zirkel, bei denen die Geschicke der Welt gelenkt werden?Der Plan hinter Corona heißt: The Great Rest - die Versklavung der MenschheitWollen Angela Merkel & die Finanzeliten eine Weltregierung installieren?Wollen sie uns alle umbringen? Deagel-Liste und Georgia GuidestonesRockefeller-Zitate aus dem Buch: Wir töten die halbe MenschheitWar 9/11 ein InsidejobWarum tun Politiker das? Korrupt, bestechlich oder werden sie erpresst?Donald Trump: Geächteter oder Retter in der Not?Q-Anon: Verschwörungstheorie oder unterträgliche Wahrheit?Angsterzeugung als Mittel der Unterdrückung: Klimawandel & GesundheitChristian Drosten: Ist er ein Doktor? Wie verlässlich sind seine Studien?Werden Regierungskritiker mit der rechten Keule mundtot gemacht?30 Wege wie wir uns gegen diese Verbrechen wehren könnenNaht die Apokalypse aus der Johannes-Offenbarung?Der Seher Alois Irlmeyer werden seine Visionen wahr?All diese Themen waren im Adventsspiel 2020 - HIER aufrufen

Der Ausweg: Die verfassunggebende Versammlung. Macht mit bei der Online-Bürger- Beteiligung von: www.gemeinwohllobby.de/ (gemäß Art. 146 Grundgesetz:  Infos)

Eine VV steht über den gewählten Vertretern - Maßnahmen wie Zwangsimpfung sind für Mitglieder nicht durchführbar

12.01.2021
Nicola Steiner Westernreiten
2 Kommentare

Bei einem Buch mit dem Namen Fakenews rechnet man mit allem, aber bestimmt nicht mit Cyborgs oder Außerirdischen - oder vielleicht doch? Denn der Grund, dass Politik und Medien dies als krude Theorien abtun, könnte ja auch sein, dass es stimmt und sie mit allen Mitteln versuchen, dass nichts an die Öffentlichkeit kommt. Die Themen künstliche Intelligenz (KI) und Entführungen durch Außerirdische markieren den Anfang und das Ende des Buches von Michael Morris und in der Mitte geht es um Donald Trump. Morris ist ein Autor, dessen Bücher ich über Nacht verschlinge, weil er eine so brilliante Schreibe hat. Dabei klingt er so gar nicht nach Verschwörungstheoretiker, weil er immer wieder schreibt, dass er nicht weiß, ob etwas so ist, wie es scheint: Er sammelt ganz einfach Hinweise, er recherchiert meisterhaft und glaubt nichts blind, schließt aber eben auch nichts aus. 

In Bezug auf künstliche Intelligenz bewies Morris dann eine erstaunliche Weitsicht, denn das Verschmelzen von Mensch und Maschine hat durch den Great Reset eine ganz neue Aktualität gewonnen: Der Transhumanismus ist auf dem Vormarsch - vorangetrieben vom Weltwirtschaftsforum, Amazon und den IT-Giganten Facebook, Google, Appel und Intel. Morris schreibt:

"Doch, was wird passieren, wenn Computer intelligenter und schneller sind als die Menschen, die sie einst programmiert haben? Kritiker befürchten, dass der Mensch sich damit selbst vernichtet, und unter diesen Kritikern befinden sich immerhin so helle Köpfe (wie) Elon Musk, der meinte , man hätte mit Künstlicher Intelligenz die "größte existentielle Bedrohung erschaffen, die es gibt." (S. 95)

Die KI wird vor allem dafür sorgen, dass mindestens die Hälfte aller Arbeitsplätze weg fallen. Morris resümiert: 

"Natürlich haben wir auf Erden für alle genug. Natürlich könnten wir den Reichtum auf alle verteilen und niemand müsste mehr arbeiten. (...) Die Frage ist nur, ob diejenigen, die das Geld haben und darüber bestimmen, bereit sein werden, es mit allen anderen zu teilen?" Denn einige Vertreter der reichen Eliten, die hinter den Kulissen die Welt regieren, bezeichnen arme Leute menschenverachtend als nutzlose Esser (S. 147 im Buch / in diesem Zusammenhang erscheint auch diese Deagel-Prognose bedrohlich). Ein Teil dieser Eliten sind für Revolutionen und Regierungsstürze auf aller Welt verantwortlich und all diese Dinge sollen nicht an die breite Öffentlichkeit gelangen, so belegt es Morris mit zahlreichen Quellen, daher werden sie einfach Fakenews genannt.

Lest meinen Beitrag über Medien

Fakenews kommen aber exakt aus der Richtung, die sie angeblich lautstark bekämpfen und so wird die Lüge zur neuen Wahrheit. Da so ziemlich alle Medien unter der Kontrolle der Konzerne sind, lief alles wie geschmiert. Bis das Internet eingeführt wurde: "Wurden im Jahr 1991 in Deutschland noch mehr als 27 Millionen Tageszeitungen verkauft, waren es im Jahr 2016 nur noch gut 15 Millionen. Auch im TV-Bereich kam es zu enormen Verschiebungen, weg vom alten Fernsehen (...) hin zu (...) Nachrichten aus dem Netz", erklärt Morris auf S. 205f. Das führte dazu, dass z.B. "63 Prozent wenig oder gar kein Vertrauen in die Ukraine-Berichterstattung deutscher Medien" hat. "18 Prozent waren überzeugt, von den Medien bewusst falsch informiert zu werden. (...) Die heiße Diskussion um vermeintliche 'Fake News' ist deswegen entbrannt, weil ein links-liberales Establishment um seine Pfründe fürchtet und sich daher im Panik-Modus befindet. Das Aufkeimen konservativer und nationalistischer Tendenzen in Europa und in den USA könnte zudem alles zunichte machen, was die Geheime Weltregierung und ihre Gefolgsleute aufgebaut haben. Also hauen sie auf ihre Kritiker einfach mal pauschal drauf", so Morris weiter. Die Politik gibt sich besorgt um den Bürger, will angeblich verhindern, dass dieser Opfer von Falschmeldungen wird, aber eigentlich sollen - nach Morris - so einfach nur alternative Sichtweisen als Verbrechen hingestellt werden. 

Die medial verbreitete Brutkastenlüge oder die Lüge über die angeblichen Massenvernichtungswaffen des Saddam Hussein beweisen aber, dass hier eigentlich nur gespiegelt wird: Dessen man sich selbst schuldig macht, wird dem Gegner untergeschoben und so lange dem niemand widersprechen konnte, hatten die Eliten die Deutungshoheit über die veröffentlichte Meinung. Doch der damals frisch vereidigte US-Präsident Trump machte ihnen einen Strich durch die Rechnung, indem er sich per Twitter ans Volk wandte. 

Das Buch ist Anfang 2017 erschienen, als Donald Trump gerade Präsident geworden war - Michael Morris wundert sich im Buch über die Hysterie die damals ausbrach, nur weil eine Wahl vom politischen Gegner gewonnen wurde, was ja durchaus passieren kann.

Im Lockdown fremdbestimmt, halbe Menschheit stirbtIn Fakenews sieht Morris Trump noch mehr oder weniger kritisch; in seinem 2020 erschienen Buch Lockdown, das ich HIER vorstelle, zählt er hingegen auf, was Trump Gutes fürs amerikanische Volk und den Weltfrieden getan hat. Er hat seine Beliebheit seitdem vergrößert.

Fakenews liest sich wie ein Krimi, z.B. wenn Morris schreibt, dass es Hillary Clinton herself war, die Trump an die Macht gebracht hat, indem sie alle anderen Konkurrenten ausschaltete, so dass am Ende nur noch der Außenseiter Trump übrig blieb. 

Auf S. 219 heißt es dann "Clintons Wahlkampf war von  mehreren Skandalen überschattet". Das Ehepaar Clinton habe Lobbyisten Kontakte zu hochrangigen Beamten und Politikern verschafft, was die Mainstream-Presse versuchte zu verharmlosen. Zum ersten Mal seit langer Zeit funktionierte diese Art der Vertuschung nicht mehr, weil Trump Dinge aussprach, die lange Zeit tabu gewesen waren. "This system is rigged", ein abgekartetes Spiel der Reichen für die Reichen, prangerte Trump die Verhältnisse an. "Bis heute haben viele Leute nicht begriffen, dass gerade Trumps derbe und ungehobelte Ausdrucksweise ihm deshalb Punkte brachten, weil viele Amerikaner die links-liberale politische Korrektheit der Bildungselite leid waren", schreibt Morris auf S. 225. Doch, die die Clinton & Co anhingen, drehten völlig durch, was Drehbuchautor Bret Easton Ellis (American Psycho) zu folgender Aussage veranlasste:

"Es kann dir durchaus mißfallen, dass Trump gewählt wurde, absolut, dennoch musst du irgendwann akzeptieren (...), dass er diesmal eben gewählt wurde. (...) Wenn du wegen Trump den Verstand verlierst, solltest du (...) zum Seelenklempner, anstatt dich wegen des gewählten schlechten Mannes ... selbst zum Opfer zu machen ... Barbara Streisand behauptet, sie hätte wegen Trump mehrere Kilo zugenommen, Lena Dunham (...) will seinetwegen abgenommen haben. Im Ernst? Ihr macht den Präsidenten für eure eigenen Probleme verantwortlich?" 

In den USA fielen nach der Wahl Trumps alle Hemmungen. "Viele Linke, die sich gerne als moralische Tugendwächter aufspielten und Toleranz einforderten, riefen offen zum Mord an Donald Trump auf! Allein in den ersten 12 Tagen seiner Amtszeit wurde in mehr als 12.000 Tweets seine Tötung gefordert! Und Twitter löschte diese Nachrichten nicht!", heißt es auf S. 233. Morris konnte damals nicht wissen, dass Twitter vier Jahre später Trumps Account löschen würde, nachdem dieser am 6.1.2021 in einem Tweet die Leute aufgefordert hatte, nach einer Demonstration nach Hause zu gehen (lest dazu meinen Trump-Blogbeitrag aus dem Themenmonat Verschwörungstheorien). 

Morris Worte, die er vor vier Jahren niederschrieb, treffen den Nagel auf den Kopf: "Einem Mann vorzuwerfen, dass er Hass schürt und gleichzeitig zum Mord gegen ihn aufzurufen, ist für mich ein Zeichen von Psychopathologie, also von Geisteskrankheit." 

Möglicherweise ist es diesen Geisteskranken und Gestörten gelungen, bis zur Regierungsebene vorzudringen. Auf S. 255 offenbart Morris: "Eines der dunkelsten Geheimnisse mancher Teile der globalen Elite ist ihre offenbar stark ausgeprägte pädophile Neigung (...) und sich die Gerüchte und Hinweise über eine Involvierung der Familie Clinton seit Jahren hartnäckig halten. Viele Trump-Anhänger hofften darauf, dass Donald Trump dieses Thema angehen (...) würde. Interessant ist, dass kurz nach seiner Wahl (...) tatsächlich Pädophilenringe in Norwegen und England ausgehoben (...) wurden. Drei Monate später, im Februar 2017 folgten Festnahmen in Kalifornien und Japan."

In den vergangen vier Jahren ist dies vielen Menschen klar geworden und sie fragen sich, ob Donald Trump der Mann sein könnte, der den Menschen ihre Freiheit zurück gibt, z.B. indem er sich gegen die von den Eliten geplante Abschaffung des Bargelds ausspricht. 

"Bargeld ist gedruckte Freiheit", 

Zur Bargeldabschaffung lest auch meinen Blog-beitrag: Krieg der Währungenbringt es Morris auch auf den Punkt, aber die Abschaffung mag für die Eliten eine letzte verzweifelte Möglichkeit sein, die Kontrolle zurückzugewinnen. Denn die Veröffentlichung von brisanten E-Mails, führt zu immer mehr "Widerstand gegen das alte System, das sich eindeutig im Zustand der Zersetzung und des Niederganges befindet. (...) Das Volk wird von der Geheimen Weltregierung und ihren Handlangern absichtlich gespalten, um die Bevölkerung aufeinanderzuhetzen und Zweifel zu säen. Damit wollen sie von sich selbst (...) ablenken und gleichzeitig die Aufdeckungsbewegung schwächen. Wenn ein verwundetes Tier in die Enge getrieben wird, dann wird es unberechenbar. Deshalb ist zu fürchten, dass die Geheime Weltregierung, wenn ihre Verzweiflung wächst, auch nicht davor zurück schrecken könnte, erneut einen großen, weltweiten Krieg vom Zaun zu brechen, so wie sie es bereits mehrfach zuvor getan haben", warnt Morris auf S. 250f in weiser Vorausschau, aber er weiß auch, wie wir uns dagegen wehren können - 

indem wir uns vereinigen:

"Im Grunde gibt es zwischen allen Menschen mehr Verbindendes als Trennendes, wir haben diese Tatsache nur leider komplett aus den Augen verloren und konzentrieren uns nur noch auf das, was 'die anderen' angeblich falsch machen. Wir haben verlernt zuzuhören und nachzudenken. Wir haben vergessen, dass nicht diejenigen Feinde sind, die aus den Schützengräben der modernen Wohlstandsgesellschaft heraus aufeinander feuern, sondern diejenigen, die diesen Krieg vereinbart, angeordnet und organisiert haben. Der Krieg tobt längst in unseren Köpfen, weil wir uns dahingehend manipulieren und aufeinanderhetzen lassen. Es ist ein Krieg der Worte, der Gedanken und der Ideologien. Wenn wir nicht sehr aufpassen, dann werden wir aus Worten und gegenseitiger Verachtung echte kriegerische Handlungen folgen."

Verschwörungstheorien oder investigativer Journalismus?

Wurde die Pandemie geplant? Event 201 und Rockefellers Lockstep ScenarioWurde das Virus im Labor geschaffen und freigelassen?Ist das Coronavirus Brandbeschleuniger in der Weltwirtschaftskrise?Gibt es geheime Zirkel, bei denen die Geschicke der Welt gelenkt werden?Der Plan hinter Corona heißt: The Great Rest - die Versklavung der MenschheitWollen Angela Merkel & die Finanzeliten eine Weltregierung installieren?Wollen sie uns alle umbringen? Deagel-Liste und Georgia GuidestonesRockefeller-Zitate aus dem Buch: Wir töten die halbe MenschheitWar 9/11 ein InsidejobWarum tun Politiker das? Korrupt, bestechlich oder werden sie erpresst?Donald Trump: Geächteter oder Retter in der Not?Q-Anon: Verschwörungstheorie oder unterträgliche Wahrheit?Angsterzeugung als Mittel der Unterdrückung: Klimawandel & GesundheitChristian Drosten: Ist er ein Doktor? Wie verlässlich sind seine Studien?Werden Regierungskritiker mit der rechten Keule mundtot gemacht?30 Wege wie wir uns gegen diese Verbrechen wehren könnenNaht die Apokalypse aus der Johannes-Offenbarung?Der Seher Alois Irlmeyer werden seine Visionen wahr?All diese Themen waren im Adventsspiel 2020 - HIER aufrufen

Der Ausweg: Die verfassunggebende Versammlung. Macht mit bei der Online-Bürger- Beteiligung von: www.gemeinwohllobby.de/ (gemäß Art. 146 Grundgesetz:  Infos)

Eine VV steht über den gewählten Vertretern - Maßnahmen wie Zwangsimpfung sind für Mitglieder nicht durchführbar

Der Ausweg: Die verfassunggebende Versammlung. Macht mit bei der Online-Bürger- Beteiligung von: www.gemeinwohllobby.de/ (gemäß Art. 146 Grundgesetz:  Infos)

Eine VV steht über den gewählten Vertretern - Maßnahmen wie Zwangsimpfung sind für Mitglieder nicht durchführbar

Impressum, Copyright und Haftungsausschluß

Dieses Impressum gilt für die (z.B. unter den News) integrierten Blogs, Social Media wie Facebook & Twitter sowie unsere Präsenzen bei Youtube, Pinterest & Instagram - dasselbe gilt für unsere Datenschutzerklärung. Es gelten unsere AGB:

 

VERANTWORTLICH:

Nicola Steiner

12 Oaks Ranch
Brunnenweg 15
51789 Lindlar

Aus organisatorischen Gründen bervorzugen wir die Kontaktaufnahme per E-Mail:

nicola-steiner@t-online.de - Pay-Pal-Zahlungen sind möglich oder an:

 

bei der Landwirtschaftskammer NRW: TSK-Nr. 6243137

Steuer-Identifikationsnr. 70 213 405 687

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Arbeit mit Pferden gefährlich sein kann, wenden Sie unsere Tipps und Techniken nur unter der Anleitung eines Fachmannes an. Bei unseren Ausritten ist das Tragen eines Reithelmes Pflicht. Wer dies nicht befolgt, reitet auf eigene Gefahr - ebenso Reitbeteiligungen. Wir empfehlen das Tragen einer Schutzweste - wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nur Schüler unterrichten und betreuen, die unfallversichert sind, da wir es mit Tieren zu tun haben, die auch bei bestem Gehorsam und bester Erziehung in Extremsituationen unberechenbar reagieren könnten. Bei der Arbeit mit Ihrem eigenen Pferd schließe ich jegliche Haftung aus. Auf der 12 Oaks Ranch bitte ich um Einhaltung der Hofordnung. Beachten Sie auch unser Leitbild und unseren Hinweis zu externen Links ganz unten auf dieser Seite sowie die Hinweise zur Verwendung von Cookies in der Sidebar unten links.

Copyright

© 2013 --- 12 Oaks Ranch, Nicola Steiner - Alle Rechte vorbehalten.

Vertretungsberechtigt: Janik Steiner / Larissa Steiner

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitte ich unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.
Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwalts zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen und würde damit einen Verstoss gegen das UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.Alle Texte, Podcasts und Audiodateien sind mein geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder entgeltlich weitergegeben werden. Die Downloadfunktion ermöglicht die Nutzung zu privaten Zwecken. Fremde Videodateien sind nur dann eingefügt, wenn die Einbettungsfunktion der Videoplattform aktiviert und nicht zurückgezogen ist.

Bitte die Hinweise unter dem Kontaktformular bzgl. telefonischer Anfragen beachten:

 

Telefon: +49 172 595 42 52                                                          Telefax: 0 22 66 31 39

Kompetenten Unterricht biete ich in folgenden Bereichen:

Natural Horsemanship Westernreiten Turniervorbereitung Show

Halsringreiten Zirkuslektionen Problempferde Horse & Dog Trail

Verladetraining Jungpferdeausbildung Bodenarbeit Freiheitsdressur

sowie reitweisenunabhängigen Reitunterricht für Anfänger & Fortgeschrittene nach NHS-Prinzipien - auch bei Ihnen zu Hause oder an Ihrem Stall.

Gerne können Sie sich bei uns über weitere Details informieren oder einen Termin ausmachen. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und senden uns Ihre Anfrage.

Sie interessieren sich für unsere Unterseiten zum jeweiligen Thema? Dann klicken Sie einfach die grünen Begriffe mit der Maustaste an und werden unmittelbar weitergeleitet.

Die 12 Oaks Ranch listet Links zu externen Internetseiten zum gefälligen Gebrauch auf. 12 Oaks Ranch übernimmt keine Haftung für den Inhalt auf diesen Seiten und distanziert sich ausdrücklich davon. Desweiteren stellt die Bereitstellung der Links keine Billigung des Inhalts auf den gelisteten Seiten dar. Entscheiden Sie sich für den Zugriff  auf die Webseiten mit externen Links, so tun Sie dies auf eigene Verantwortung. Für den Inhalt der hier gelisteten Webseiten haften ausschließlich deren rechtmäßige Betreiber. Die zuvor beschriebene vollständige Distanzierung von den Inhalten externer Webseiten wird gestützt durch das Urteil des Landgerichtes Hamburg vom 12. Mai 1998.

Werfen Sie einen Blick in meine Bücher im BOD-BUCHSHOP: Versand in wenigen Tagen & versandkostenfrei (BRD); bei Amazon z.T. längere Lieferzeit, aber auch Blick ins Buch

Instagram

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

12oaksTV auf FB i. d. News

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch