12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
Mein neuestes Buch kann per Mail an nicola-steiner@t-online.de bei mir für € 5,- zzgl. Porto bestellt werden

Der Ausweg: Die verfassunggebende Versammlung. Macht mit bei der Online-Bürger- Beteiligung von: www.gemeinwohllobby.de/ (gemäß Art. 146 Grundgesetz:  Infos)

Eine VV steht über den gewählten Vertretern - Maßnahmen wie Zwangsimpfung sind für Mitglieder nicht durchführbar

Sind Politiker (& Journalisten) korrupt oder werden sie erpresst?

Mit Klick aufs Bild zur Rezension

Wenn zwei Dinge zur Wahl stehen, gibt es oft genug auch noch eine dritte Perspektive. Das haben wir ja schon an Tag 1 festgestellt, als es darum ging, dass die Flüchtlingskrise eigentlich eine Kriegsstrategie war, mit der die Armee der Syrer von 300.000 auf 80.000 reduziert wurde (siehe VIDEO ganz unten ab Minute 32). Perfide ist auch die Tatsache, dass den Flüchtlingshilfswerken die Gelder für Lebensmittel für die Flüchtlinge massiv gekürzt wurden (Buch rechts) und stattdessen ein viel größerer finanzieller Aufwand betrieben wird, um die Flüchtlinge hierhin zu holen, wo die Werbevideos wohl noch den geringsten Etat benötigen. Aber warum tun die das? Geht es darum den Nationalstaat aufzuweichen, um uns bereit zu machen für die neue Weltordnung?

Sind so viele Politiker bestechlich, dass sie das mitmachen ? Manche bestimmt schon, aber alle? Lukaschenko hat z.B. kein Geld für Lockdowns genommen. Werden sie vielleicht erpresst, z.B. weil sie hochverschuldet sind oder weil es wirklich heutzutage so ist, dass das das Wetter technologisch beeinflusst werden kann und den Politikern mit einer Flutwelle gedroht wird?

Die dritte denkbare Perspektive ist, dass die Finanzeliten sich genau die Politiker an die Stellen setzen, die sie da haben wollen. Wir haben an Tag 17 gelesen, dass EU-Kommissionspräsidentin ganze 4 x bei den geheimen Bilderberg-Konferenzen dabei war. Sowohl Angela Merkel als auch Jens Spahn waren Young Global Player im Weltwirtschaftsforum. Und die Frau der Grünen, die ebenfalls zum Young Global Leader Programm des WEF gehört - Annalena Baerboeck - sagte in der Bildzeitung, dass sie sich das Kanzleramt zutraut. Jetzt könnte man einwenden, dass die ja viele Leute zur Wahl stellen können, aber sie müssen ja auch gewählt werden.

So schwer scheint das nicht zu sein, denn bei der Wahl zum EU-Kommissionspräsidenten stand Ursula von der Leyen ja auch nicht zur Wahl und wurde quasi in letzter Sekunde ins Amt gehievt. Auch Wahlfälschung ist denkbar, aber am Wahrscheinlichsten ist aus meiner Sicht, dass die Medien für die eigenen Zwecke gekauft werden, wie z.B. die Washington Post von Jeff Bezos, Amazon. In Deutschland gehören die Medien nur ganz wenigen Familien / Konzernen und wenn es AGs sind, kann man sich leicht einkaufen, wie ja auch bei der BILD-Zeitung durch einen US-Investor geschehen. Medien erhalten Geld von Google und vom Staat, da sollte es doch ein Leichtes sein, dass der eine Politiker im besten Licht dargestellt wird (Young Global Player) und der andere im schlechtesten Licht (AfD, Trump) und das Fälschen der Wahlen ist dann nur noch der Plan B. 

Belege für Korruption:

Wer diese Dinge nicht weiß, nimmt als Beweis für die Ehrlichkeit der Politiker, dass die Regierungen weltweit in der gleichen Weise handeln und alle diese drastischen Methoden anwenden. Manche denken gar, dass die deutsche Regierung die Humanitärste sei, die man sich denken kann, denn sie hat ja auch die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet.

 

Komisch ist ja, dass es der Regierung völlig egal war, wenn Menschen an den Folgen von Alkohol, Rauchen und Zucker sterben. Es passt nicht wirklich, dass sich die Regierung Gedanken, um Pflegebedürftige macht, wo sie doch zeitgleich die Greuel der Massentierhaltung zulässt (lest den Rubikon-Artikel: Die mörderische Spezies).

Auch die Verkehrstoten haben die Regierung nicht hinterm Kamin hervorgelockt, denn sie hat sich noch nicht einmal dazu hinreißen lassen, ein Tempo-130-Gebot zu beschließen. Weil ich es selbst erlebt habe, wie die Regierung gegen Teile des eigenen Volkes in Sachen Hartz 4 vorgeht - fast die Hälfte aller Klagen werden von den Antrag-stellern gewonnen - und auch bei mir das Gericht verdeutlicht hat, dass man uns Leistungen zumin-dest vorläufig hätte gewähren müssen, habe ich da meine Zweifel. Auch in der Coronakrise scheinen Schäden wie erhöhte Selbstmordrate, Zerstörung von Existenzen, Millionen mehr Hungertote der Regierung egal zu sein.

Zur Rettung der Flüchtlinge, schaut bei Wissensmanufaktur.net herein. Im folgenden Video seht ihr von Minute 34:20 bis 44:00, dass die angebliche Rettung der Flüchtlinge, eine Kriegsstrategie gewesen sein könnte, um die Streitkräfte in Syrien zu reduzieren.

Mehr Infos mit Klick aufs Bild

Ihr glaubt nicht, dass wir in einer Diktatur leben? Zur Demokratie gehört aber mehr als nur alle vier Jahre wählen zu dürfen (und ob wir das noch dürfen, ist keineswegs sicher: Reitschuster & Tichys Einblick berichten ebenfalls über Wahlverschiebung). Aber falls doch noch Wahlen stattfinden würden: Wenn da jemand etwas Böses im Schilde führt, würde er alle Parteien nach seinen Plänen besetzen und es wäre egal, wen man wählt. Wer genügend Geld hat, kann sich alles kaufen, was er will: Wissenschaftler, Politiker und Medien. Freie Medien sind das Kontrastprogramm zum totalitären StaatWenn die zum verlängerten Arm der Regierung werden  und Fakenews verbreiten (was die nicht zugeben), dann werden wir so manipuliert, dass wir alles dulden, weil uns ja Ammen-märchen erzählt werden und vor Propaganda sind natürlich auch Politiker nicht gefeit, habe das ja selbst hautnah bei den Grünen erlebt. Ein Gradmesser, wie viel Freiheit der Presse wir in der westlichen Demokratie noch haben, ist der Fall Julian Assange, der über WIKILEAKS das gemacht hat, was man früher investigativen Journalismus nannte. Das haben die Eliten (siehe Tag 17) sich nicht bieten lassen. Assange ist in menschenunwürdiger Haft (wie 387 andere Journalisten). Das Video erzählt, wie es dazu kam und es ist spannender als jeder Krimi.

Update vom 4.1.2021: Julian Assange wird offenbar nicht ausgeliefert, so berichtet RT.

Rubikon hält dies jedoch für einen Pyrrhus-Sieg.

Warum geben die Medien sich als verlängerter Arm der Regierungen her?

Mit Klick aufs Bild zur Rezension

Seit der Einführung des Internets geht es den Verlagen schlecht, denn durch weniger Leser und weniger Anzeigenkunden, ist weniger Geld da. Da wird am Personal gespart und es ist keine Zeit mehr für Recherchen, was der Verlag verkraftet, denn fertige Berichte werden oft PR-Agenturen geliefert (auch in der BRD). Anscheinend haben auch die Probleme und bilden nicht mehr so ganz die Wahrheit ab, z.B. weigerte sich die DPA über die verschollene Doktorarbeit von Herr Drosten zu berichten. Auch das ZDF manipuliert Talkshow und schneidet zu-weilen brisante Abschnitte heraus. Schon 2018 hat die Heinrich-Böll-Stiftung beanstandet, dass die Regierung Einfluss auf die Berichterstattung nimmt.

In der Coronakrise zeigen sich noch gravierendere Mängel in der Berichterstattung und die Redakteure wurde von ihren Vorgesetzten eingeschworen, Pro Regierung zu berichten.         (WEITERLESEN) 

Heute wird man diffamiert, wenn man sich fürs Grundgesetz einsetzt. Vor 50 Jahren hatte dies einen anderen Stellenwert.

Zensurinstanz wird Faktenchecker genannt, zensiert aber Meinungen

Satire meines Sohnes mit Bildklick

In George Orwells Dystopie 1984 gibt es das neue Wort "Doppeldenk", was bedeutet, dass immer das Gegenteil von dem gemeint ist, was drauf steht: So steht Wahrheitsministerium z.B. für Lügen und Faktenchecker checken keine Fakten (lest dazu auch den Bericht von reitschuster.de), sondern machen ein bestimmtes Narrativ zur Religion. Die Faktenchecker nennen sich unabhängig, obwohl sie es nicht sind und lügen zuweilen wie gedruckt. Das österreichische Mimikama verbreitet nicht nur Fakenews, sondern hat auch einen Namen, der auf einem Übersetzungfehler beruht. In Deutschland spielen sichs Correctiv und die Deutsche Presseagentur (dpa), die sich auf Facebook als Zensurinstrument auf. Beim Checken der Fakten sind aber ausgerechnet die Äußerungen von Politikern ausgenommen. (WEITERLESEN)

Instagram

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

12oaksTV auf FB i. d. News

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch