12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

Janik besteht kompletten Level 3 bei Parelli (29.9.14)

Freiheitsdressur & Pylonenkreis mit Larissa & Indi

Indi ist ja manchmal ein bißchen das Stiefkind, für die wir am wenigsten Zeit haben - aber manchmal klappt es doch und sie freut sich immer, wenn sie auch mal bespaßt wird. Im Video unten macht mit Larissa mit ihr eine Vorübung für Liberty-Zirkel mithilfe eines Pylonenkreises - im Video oben, ein bißchen Freiheitsdressur im Roundpen.

Website überarbeitet: Neue Bilder & Biomechanik (24.9.)

Hier noch ein paar Bilder vom Weltkindertag - ich bin übrigens dabei gerade die Website zu überarbeiten - auf der Startseite sind bei den Pferden jetzt neu Fotos und Queenie und Lucy werden seit gestern auch dort vorgestellt. Und es gibt eine neue Unterseite zum Thema Warum reitet man in Dehnungshaltung? mit einer Sammlung von Links und wissenschaftlichen Untersuchungen zum Thema.

Queenies Verwandtschaft aus dem Sauerland (23.9.14)

Wir waren ja Freitag bei dem Händler, wo ich seinerzeit Fancy gekauft habe. Es war recht gemütlich, wir standen alle Mann mit drei Pferden auf der Strasse und sind in Erinnerungen geschwelgt. Es war eine Frau dabei, die eine Halbschwester von Queenie hat, wo wir mal eben ums Eck gegangen sind, um uns die anzusehen. Die Besitzerin konnte sich sogar noch an Fancy erinnern und sagte, sie habe noch ein paar Fotos von ihr auf dem Computer. Gestern kamen die Bilder per eMail:

Auftritt beim Weltkindertag mit den Schecken (22.9.14)

Unser Trainer wird EWU-Champion - wir gratulieren

Wir hatten gestern Stromausfall, deswegen erst jetzt, aber dafür umso lauter: Unser Trainer ELIAS ERNST HAT DIE SENIOR REINING GEWONNEN und ist EWU-CHAMPION - bei 76 Startern !!!!!

Boah, ich habe gestern fast einen Herzinfakt vor dem PC gekriegt und ihn angefeuert, als wäre es Fußball. Larissa fragte mich, was ich denn mache, wenn sie mal auf der GO reitet. Ich habe ihr gesagt, dass ich da besser gar nicht erst zuschaue, sonst kriege ich dann einen Nervenzusammenbruch. Wer weiß: Bei so einem tollen Trainer - wer weiß, ob sie sich nur für den Trail qualifiziert oder auch noch für was anderes - einen Super-Trainer hat sie ja.

Showauftritt beim Tag des Hundes am Sonntag

Unsere Scheckponys Indi & Cisco sindam heutigen Sonntag ab 14 Uhr 30 beim Weltkindertag im Freizeitpark Lindlar mit von Partie. Es geht los mit Ponyreiten und um 15 Uhr 45 zeigen wir ein Pas de deux aus Natural Horsemanship-Elementen und Zirkuslektionen - das was wir vor zwei Wochen am Tag des Hundes mit einem Pony gezeigt haben, zeigen wir dann mit beiden und die Kinder können im Anschluß selbst ein paar Zirkustricks ausprobieren. Hier ein Video von unserem allerersten Auftritt mit den beiden. Mittlerweile haben wir uns aber gewaltig gesteigert, wie ihr morgen sehen werdet.

Fancy goes Reining

Na das war ja vielleicht ein Gefühl, als ich gestern Fancy aus dem Galopp anhalten wollte: Auf einmal rutscht die quasi unter meinem Hintern davon. Die Sliding-Spur auf dem Foto ist an die zwei Meter lang - aber sie hat das ohne Slidingeisen gemacht. Da soll mal einer sagen, Pferde würden das nicht freiwillig machen. Und ich würde mal gerne wissen, wie sie auf die Idee kommt: Ob sie das bei Lucky gesehen hat und nachmachen will - denn aus dem langsamen Galopp anhalten kann Fancy ja wirklich. Ich bin echt von den Socken. Aber sie hat uns überzeugt: Im Frühjahr bekommt sie auch Eisen.

Neuer Hänger, neue Werbung, neues Video (16.9.2014)

So wird die Werbung auf unserem neuen Pferdehänger aussehen, der Mitte Oktober geliefert wird - geht zwar leider nur auf Raten, aber dann können wir uns auf Turnieren viel besser präsentieren. Das Video unterhalb zeigt mich und Cisco wie wir für die Liberty-Level-4-Audition bei Parelli üben. Das Video ist von gestern und noch etwas holprig. Heute haben wir es noch einmal gefilmt und das Ergebnis fanden wir so gut, dass wir es gleich auf die Unterseite Natural Horsemanship gestellt haben und ausnahmsweise darauf verzichten, es hier im Blog einzustellen.

Deutschland weit 16. im Horse & Dog Trail (12.9.14)

In der LK 3-5 bin ich bundesweit auf dem 16. Platz der Horse & Dog Trail-Reiter Deutschlands. Die besten 10 werden eingeladen bei der Pferd-und-Hund-Messe im Championat in Dortmund mitzureiten - falls jemand nicht nennt, rutschen die auf den hinteren Plätzen nach. Deswegen habe ich meine Nennung gestern einfach mal abgeschickt - mal sehen, ob es mit einer Portion Glück doch noch klappt. 

Turniersaison 2014: 44 Schleifen, 7 Pokale (11.9.2014)

Unsere ehemalige Reitbeteiligung Betty war heute zu Besuch - sie hat mittlerweile ein eigenes Pferd, aber auf unserer Queenie macht sie auch ein gutes Bild. Wir haben auch die Unterseite Turniererfolge 2014 überarbeitet, dort findet ihr Videos von den meisten Starts und unsere Erfolgslisten.

12-Oaks-Ranch Spurenleser: Stoppendes Pony Lucky

Im entscheidenden Moment hat man natürlich nie eine Kamera dabei, aber Luckys letzte Stoppspur (Foto links) spricht ja wohl Bände - für ein Pony von 1,37 gar nicht so schlecht (die Bilder unten sind zwei Wochen alt, da hat er noch geübt).

Und im Gras auf der Weide haben wir dann auch einige interessante Spuren gefunden und haben unserem Trainer Elias Ernst heute erzählt, dass Lucky seine Manöver ganz alleine übt, wenn er auf der Weide ist - aber das scheint gar nicht so außergewöhnlich zu sein, machen wohl viele Pferde. Egal, Lucky hat Spaß und wir sind so stolz auf den kleinen Mann.

Sonntagsausritt mit Waffeln essen in Gimborn (7.9.14)

Wir haben Queenie heute zum 1. Mal in Gimborn angebunden, während wir eine Waffel gegessen haben. In der Schnipperinger Mühle hat sie bei einem Ausritt auch schonmal mit ihrer Mutter Fancy auf uns gewartet - allerdings gibt es da einen Paddock. Larissa und ich mussten auch darüber lachen, dass Queenie sich zwar davor erschreckt, wenn Lucy von hinten angeprescht kommt, obwohl sie die von Geburt an kennt, bei Heuballen, die in Plastik eingewickelt sind, aber nicht einmal mit der Wimper zuckt. Unsere Theorie: Alles, was Fortschritt, Technik, Zivilisation ist, schreckt Queenie nicht. Aber Natur: Das ist gruselig.

Es war so toll, dass so viele Reitschüler beim Tag des Hundes zum Zuschauen und Helfen gekommen sind. Danke.

 

Unsere Reitschülerin besteht Westernreitabzeichen IV

Im August-Blog finden Sie alle drei Videos vom bestandenen Westernreitabzeichen unserer Reitschülerin Isabell. Da ich die Seite Westernreiten neu gestaltet habe, habe ich einen Zusammenschnitt von allen drei Ritten gemacht, den sie hier sehen:

Wir sind beim Tag des Hundes dabei und führen Horse & Dog Trail und Zirkuslektionen auf: Samstag 15 Uhr

Aufstieg in die LK 2: Erfolgslisten von Larissa & Nicola

Hier die Erfolgsliste für Larissa. Da Jugendliche "nur" 40 Punkte für den Aufstieg in die LK 2 benötigen, hat Larissa fast doppelt so viel Leistungspunkte erritten, wie sie für den Aufstieg benötigt hätte. 2014 waren das 76,5 Punkte - im Vorjahr hat sie "nur" 43,5 Punkte gehabt. Das hätte auch in diesem Jahr ausgereicht, aber Larissa und Lucky waren nicht zu bremsen und haben die Punktezahl beinahe verdoppelt. 

Übrigens wir haben die Turnierseite 2014 so gut wie fertig und fast alle Videos dort übersichtlich hochgeladen. Im Moment überlegen wir gerade, wie wir es schaffen, alle unsere Schleifen auf ein einziges Foto zu bekommen - das ist das Einzige, was noch fehlt auf der neuen Turniererfolg-Unterseite.

Da ärgere ich mich über die beiden Nullscores wegen "Falschrum-Seitwärts" und "Hund-nutzt-Reitplatzbegrenzung-als-Sprung" und denke, dass ich deswegen meinen Aufstieg in die LK 2 vermasselt habe und was ist? In Wirklichkeit hatte ich den Aufstieg schon längst geschafft, habe es bloß nicht mitbekommen. Wie gut, dass ich in einem Geistesblitz bei der EWU angerufen habe, um den aktuellen Punktestand abzufragen. Die Hälfte von 60 sind 30 und die hatte ich schon vor der Landesmeisterschaft: Ich hatte es nämlich gar nicht nötig, das Seitwärts richtig rum zu reiten (Videos der 0-Score-Ritte im Blog von August). Was für ein tolles Gefühl, wenn man es dann Schwarz auf Weiß hat, besonders, weil ich die erste Hälfte der Saison wegen Krankheit nicht starten konnte.

Spoga Köln: Pferdemesse ohne Pferde (1.9.2014)

Heute war ich mit einer Freundin auf einer Pferdemesse in Köln. Das Schärfste war, dass es zwar eine Pferdemesse war, aber man sah weit und breit kein Pferd. Lag wohl daran, dass die Messe nur für Händler war und auch nur in zwei Hallen. Der Rest der Messe galt dem Thema Garten, wo ich fleißig Swimming Pools fotografiert habe, um die Bilder meiner Tochter Larissa zu zeigen. Dann haben wir die Biene Maja getroffen und waren ziemlich schnell im Fotowahn, weswegen wir zurück zu den Pferdehallen geganen sind, um doch noch ein paar Pferde zu finden - nur fürs Foto natürlich. Und dann fiel uns das männliche Fotokalender-Modell ein - ein junger Mann mit nacktem Oberkörper, den wir am Vormittag gesehen hatten. Davon wollten wir natürlich auch ein Bild und dann begann die Suche nach dem "nackten Mann". 

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

Meet 12 Oaks Ranch

Sie können uns kennen lernen, wenn Sie bei den Gruppenreitstunden zusehen (freitags 17-18 / samstags 10-12 Uhr). Im Anschluß beantworten wir gerne Ihre Fragen. Bitte anmelden über Kontakt 

DatenschutzerklärungHIER

NEUESTER ARTIKEL: Hinter der Senkrechten macht keine Rollkur

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch