12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

AUF EINEN KLICKDAILY BLOG / PREISE / ANFAHRT  / KONTAKT / LEITBILD & AGB / Impressum / Datenschutzerklärung

Im neuen Look: Unsere Unterseite Westernreiten

plusBronze im Trail

Für fortgeschrittene Westernreiter  ist unsere Jüngste im Bunde die richtige Ansprechpartnerin. Sie ist mehrfache Landesmeisterin bzw. Vize-Landesmeisterin (Erfolgsliste HIER) und hatte in den letzten drei Jahren auch bei der Jahreswertung im Rheinland in den Disziplinen die Nase vorn, wo sie obige Medaillen errungen hat. Das Besondere: Sie hat diese Erfolge mit "Nur"-einem-Pony erreicht (Foto: die erste Pferdemedaille von Pony Lucky  für seine Leistungen in der Reining - Trail, Superhorse & Westernriding könnten dieses Jahr klappen):

2017: Zweite ihrer Leistungsklasse, Disziplinensiegerin: Reining, Ranchriding, Superhorse

2016: Erste in der Leistungsklasse 1 B, Sieg in Reining, Westernriding, Superhorse

2015: Erste in der Leistungsklasse 2 B, Sieg in Trail, Reining, Westernriding, Superhorse

2014: Dritte in der Leistungsklasse 3 B, Sieg in der Disziplin Trai

Wegen ihrer herausragenden Erfolge (z.B. auch 10 x Allaroundchampion, Foto links) wurde die 19jährige Larissa in den Rheinlandkader berufen und reitet für die Mannschaft auf der deutschen Meisterschaft vom 14. bis 24. September. Für die German Open qualifiziert hat sie sich in den Disziplinen Reining, Ranchriding, Superhorse; 2015 war auch die Westernriding dabei, wo sie nur um einen Platz das Finale verfehlt hat.

 

Larissa reitet übrigens auch gelegentlich Pleasure und Horsemanship. Auch wenn sie hier eher auf vierten, fünften Plätzen platziert war, so hat ihr das zufällig sehr geholfen:

Denn falls sie Anfang Oktober das bronzene Westernreitabzeichen besteht, kann sie vom Fleck weg auch gleich das Silberne über Turniererfolge beantragen. Ohne Pleasure und Horsemanship wäre ihr das nicht gelungen, denn im Bereich II (Trail, Pleasure, Horsemanship) hat sie nur knapp die erforderlichen Punkte fürs silberne Abzeichen gesammelt.

 

In obigen Disziplinen ist sie mit unserem Jungpferd gestartet, das sie selbst eingeritten und ausgebildet hat.  (Im Bereich I - Reining, Westernriding, Superhorse - hat Larissa übrigens mehr als dreimal so viele Leistungspunkte wie sie fürs silberne Reitabzeichen benötigt - es zählen nur Platzierungen auf Meisterschaften und A-Turnieren)

Larissa unterrichtet Sie gerne auf unseren Pferden und kommt im mobilen Unterricht auf Wunsch auch an Ihren Stall (Letzteres aus Zeitgründen nur für Turnierreiter möglich). 

Reitanfänger und Turniereinsteiger können aber von Nicola & Janik Steiner unterrichtet werden, die beide in der Leistungsklasse 2 der EWU sind (Janik wurde 2015 Sieger in der Disziplin Trail).

Grundlage fürs das Westernreiten ist bei uns das Natural Horsemanship, wie Sie unserem LEITBILD entnehmen können. Nicola & Janik haben bei Pat Parelli den Level 3 bestanden, Nicola den Reitteil im Level 4 (dem höchsten dort prüfbaren Level) und Larissa & Nicola waren 2015 bei Pat Parelli persönlich bei einem Level-4-beyond-Kurs. Larissa wurde von über 1.000 Bewerbern für einen von fünf kostenlosen Plätzen ausgewählt. Anekdoten hiervon im FLORIDA-BLOG.

Von Erfolgen & Mißerfolgen und den Geschichten drumherum erzählt Larissas Mutter Nicola im TURNIERBLOG, den Sie - wie auch den Horsemanship-Blog - auf unserer Unterseite BLOG finden, wo wir u.a. Anekdoten des Tages erzählen. Auf unserem 12-Oaks-TV-Turnierkanal finden Sie alle Videos unserer Ritte & gelegentlich Trainingstipps:

Neue Pressewartin stellt sich vor: Nicola im EWU-Vorstand als Beirat

Seit 2017 übernehme ich bei der EWU-Rheinland kommissarisch den Posten der Pressewartin und gestalte z.B. die Rheinland-Seiten in der EWU-Zeitung Westernreiter (wie ihr auf dem Foto oben seht, habe ich dies auch eine Zeitlang für den WRR gemacht und aus ein paar Wortschnipseln diesen unterhaltsamenText gebastelt). Hier nun der Text mit dem ich mich bei der EWU vorstelle

 

Ich bin gelernte Redakteurin, Diplom-Medienwirtin und liebe es Geschichten zu erzählen. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich kommissarisch den Posten der Pressewartin übernehmen könnte. Meine Tochter ist sicherlich bekannter als ich, weil sie es mit einem Pony bis zur deutschen Meisterschaft gebracht hat und das sogar in rasanten Disziplinen wie der Reining. Ich selbst bin eher im Natural Horsemanship und im Trail zuhause und ab und zu versuche ich mich auch todesmutig mit gleich zwei Vierbeinern im Horse & Dog Trail. In unserem Turnierblog steiner-horsemanship.blogspot.de nehmen wir uns gerne selbst auf die Schippe und die schönsten Geschichten sind doch oft gar nicht die Erfolge, sondern die kleinen Begebenheiten drumherum und das, was dann auch mal nicht so gut geklappt hat.

 

Auch wenn auf der Rheinland-Seite im Westernreiter natürlich Platz sein muss für trockene Nachrichten aller Art, so wünsche ich mir doch ein wenig „Storytelling“ und würde mich sehr freuen,wenn ihr mich unterstützt: Was habt ihr auf Kursen erlebt? Wie war das Verladen in den frühen Morgenstunden? Wie hat sich der Turniertrottel geschlagen? Gab es auch einmal Misserfolge, die man nicht missen mochte, weil man herzhaft darüber lachen konnte? Schickt mir Eure Geschichten – ich versuche so viele wie nur möglich unterzubringen. Last but not least habe ich auch ein sehr ernsthaftes Anliegen, was mich immer wieder antreibt, zur Feder zu greifen. Ich finde die EWU ist so vorbildlich ums Tierwohl bemüht und auch die Menschen werden hier mit so viel Herzlichkeit begrüßt und betreut; das muss die Menschheit einfach erfahren, damit wir weg kommen vom Image der bösen Turnierreiter, denn – wo auch immer diese sein mögen – im Rheinland sind sie nicht. (eMail: nicola-steiner@t-online.de)

 

Vergessen zu erwähnen hatte ich, dass ich auch Buchautorin bin. Für Westernreiter ist wohl das "Westernreiten meets Natural Horsemanship - wie das Turnierreiten zum gemeinsamen Projekt von Pferd und Mensch wird" am Interessantesten:

AUF EINEN KLICKDAILY BLOG / PREISE / ANFAHRT  / KONTAKT / LEITBILD & AGB / Impressum / Datenschutzerklärung

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

Meet 12 Oaks Ranch

Sie können uns kennen lernen, wenn Sie bei den Gruppenreitstunden zusehen (freitags 17-18 / samstags 10-12 Uhr). Im Anschluß beantworten wir gerne Ihre Fragen. Bitte anmelden über Kontakt 

DatenschutzerklärungHIER

NEUESTER ARTIKEL: Hinter der Senkrechten macht keine Rollkur

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch