12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

AUF EINEN KLICKDAILY BLOG / PREISE / ANFAHRT  / KONTAKT / LEITBILD & AGB / Impressum / Datenschutzerklärung

Blick ins Buch im BOD-BUCHSHOP: Sie erhalten dort meine Bücher in wenigen Tagen & versandkostenfrei (BRD); bei Amazon z.T. längere Lieferzeit, aber auch Blick ins Buch

Die Fotos von Jungpferd Queenie sind von Katharina Erfling: www.pony-galopp.de
Folge Nicolas Pinnwand „Queenies kleine Welt“ auf Pinterest.

Jungpferdestart: Paintstute "Apache Machos Queenie" wird eingeritten

In der Bildergalerie oben, sehen Sie unser Jungpferd Queenie nach einem halben Jahr Ausbildung - weiter unten finden Sie eine Bildergalerie mit den vorbereitenden Übungen, die größtenteils auf Natural Horsemanship-Prinzipien basieren. Im Natural Horsemanship stellen wir die Beziehung zum Pferd an die erste Stelle und kommen ohne Zwang und Einschüchterung zu einem leistungsbereiten Pferd. Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass wir nicht vom Pferd verlangen, dass es unsere Sprache lernt: Wir kommunizieren mit ihm in seiner Sprache und imitieren die Kommunikation, die Pferde untereinander benutzen.

Diese Prinzipien wenden wir natürlich auch beim Ausbilden und Einreiten von Jungpferden an. In Deutschland ist es zur Zeit Mode, Pferd möglichst spät einzureiten. Aber spät ist nicht zwangsläufig gut: Gedanken von Alfonso Aguilar zum Thema "Jungpferdeausbildung" finden Sie bei unseren Buchtipps. Über den zweiten blauen Button kommen Sie zu einem meiner journalistischen Artikel zum gleichen Thema:

Auf der 12 Oaks Ranch praktizieren wir schonendes Anreiten mit System, wo jeder Schritt zur richtigen Zeit im Leben eines Pferdes stattfinden sollte. Bei unserer Jungstute Queenie begann das Training in den ersten Lebensstunden schon mit der sanften Prägung auf den Menschen. Wie Sie im ersten Video unterhalb sehen, haben wir beim dreijährigen Pferd neben dem spielerischen Lernen auch großen Wert auf die gymnastizierende Arbeit an der Hand gelegt. Das zweite Video zeigt Queenie als Zweijährige, wo wir auch die sogenannten Pre-Flight-Checks nach Parelli zeigen. Auf dem dritten Video sehen Sie Queenie als Jährling.

In den ersten Monaten wurde Queenie schonend im Gelände geritten, damit die Sehnen gestärkt werden und sie besser ins Gleichgewicht findet (Film bei Ranch-Videos). Ein weiteres Video von Queenie finden Sie auf der Unterseite Verladetraining & Problempferde; im Horsemanship & Reitschulguide stelle ich mit Queenie die sieben Spiele auf Level-1-Niveau vor. Bevor Sie im unteren Textfeld Gedanken von Alfonso Aguilar zum richtigen Zeitpunkt des Einreitens lesen, sehen Sie hier, wie es mit Queenie weiterging und zwar (wie oben) in umgekehrter Reihenfolge: Das älteste Video zuletzt.

In diesem Video sehen Sie zunächst die Zügelarten nach Parelli, die in verfeinerter Form die Grundlage für die gymnastizierende Arbeit bildet. Dies ist ein Zusammenschnitt von Videos, die wir damals für unseren Blog gemacht haben - also nicht über die zahllosen Abspanns wundern:

Die ersten Teile der Einreitserie haben wir hier zusammengeschnitten: Bevor wir die so genannten Western-Basics erarbeiten (Video oberhalb) beginnt die Pferdeausbildung mit Geländeritten, gefolgt von so genannten Parelli-Pattern. Dem Pferd fällt das Lernen hier leichter, weil es erlernten Trampelpfaden folgen kann, was seiner Natur entspricht. Wenn sowohl das Geländereiten und die Grundlagen aus dem Natural Horsemanship vom Pferd gut verstanden sind, geht es mit der Disziplin Trail weiter in der Pferdeausbildung (auch hier handelt es sich um einen Zusammenschnitt - es geht weiter nach den jeweiligen Abspännen).

Step by Step: Gedanken & Studien zum richtigen Zeitpunkt

In Deutschland gibt es eine wissenschaftlich kaum fundierte Mode, sich in den ersten Lebensjahren kaum mit einem jungen Pferd zu beschäftigen und viele denken, sie tun dem Pferd etwas Gutes, wenn sie es möglichst spät einreiten. Pat Parelli hat seinen Level 1 mit einem anderen großen Horseman entwickelt: Alfonso Aguilar. Nachfolgendes Zitat aus Aguilars Buch "Professionelle Ausbildung ... für jedes Alter, für jede Rasse" hat mich sehr nachdenklich gestimmt:

"Es gibt eine bestimmte Zeit, in der das Pferd bestimmte Dinge lernen sollte. Manche Pferdebesitzer erzählen mir stolz: Ich bin doch so gut zu meinem Pferd, weil ich die Arbeit mit ihm erst begonnen habe, als es vier Jahre alt war. Ich widerspreche dann. (... weiterlesen bei Buchtipps)

Weitere Gedanken zum Thema finden Sie in englischer Sprache hier: http://www.horse-canada.com/horse-canada/josh-nichol-horsemanship/balanced-training-for-two-year-olds/

In der folgenden Bildergalerie können Sie die einzelnen altersgerechten Lernschritte sehen, wobei die altersgemäße Vorbereitung und der Aufbau der Beziehung das A & O sind. Darunter eine Tabelle dazu wie alt ein Pferd im Vergleich zum Menschen ist. Mir ist übrigens keine wissenschaftliche Untersuchung bekannt, die einen kausalen Zusammenhang zwischen der körperlichen Belastbarkeit und dem Schließen der letzten Wachstumsfugen bekannt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn es wissenschatlich und durch Studien fundiert ist.

Mehrere Artikel über Queenie bei Denkanstösse unter Nicolas Artikeln, z.B. :

Unser Ziel liegt vor allem darin, Pferdebegeisterten zu zeigen, wie Sie selbst die Beziehung zum eigenen Pferd erarbeiten und den Gehorsam ihres Pferdes verbessern können: Auf der Unterseite "Ausbildung von Pferd & Reiter" können Sie uns in einem Video beim Reitunterricht über die Schulter schauen. Bei mobiler Unterricht und im Horsemanship- & Reitschulguide können Sie hingegen bei einigen Bodenarbeitsstunden zuschauen. 

Fohlenbilder von Queenie, Cisco und Lucky

Instagram

Für Fotos von Hundewelpe und Katzenbaby - Baby-Videos von den beiden bei Blogger.

Sonntagsausflug mit Queenie mit Rast in Gimborn bzw. an der Schnipperinger Mühle.

Nicht den passenden DVD- oder Buchtipp gefunden? Hier können Sie selbst suchen:

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

Meet 12 Oaks Ranch

Sie können uns kennen lernen, wenn Sie bei den Gruppenreitstunden zusehen (freitags 17-18 / samstags 10-12 Uhr). Im Anschluß beantworten wir gerne Ihre Fragen. Bitte anmelden über Kontakt 

DatenschutzerklärungHIER

NEUESTER ARTIKEL: Hinter der Senkrechten macht keine Rollkur

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch