12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

Mein neues Buch (Die Pferde-Mafia) ist seit heute im Handel; die Satire "Die Lüge vom Sozialstaat" wurde bei Huffington Post vorgestellt. Hier geht es zum Buchausschnitt:

Die 12-Oaks-News: All unsere Blogs an einem Ort vereint

Auf dieser Seite erzählen wir euch, was wir so machen, wenn wir gerade einmal nicht reiten, aber auch wenn beim Reiten etwas Besonderes passiert, Kundengeschichten, Alltagsgeschichten und manchmal sind es auch politische Themen. Am Ende integriert ist auch meine Twitter-Timeline, in der ihr unsere neuesten Youtube-Videos findet.Viel Spaß.

 

BRANDNEU: ICH HABE MEINEN LEVEL 4 ONLINE BESTANDEN - VIDEOS UNTEN

Wir haben Gael gestern im Schneetreiben aus Schwerte geholt (Post 31.1.)

Gestern wurde Larissa geehrt: 3 x Zweite, 1 x Dritte in Highpointwertung

Zwei Riesenpokale hat Larissa gestern für ihre Erfolge beim WRR erhalten. Mit Queenie wurde sie Zweite in der Highpointwertung in der Disziplin Westernhorsemanship. Auf Luckys Pokal sind gleich drei Disziplinen vermerkt: Zweite in der Ranchriding und Westernriding und Dritte in der Reining. Highpointchampions sind die Pferd-Reiterpaare, die im Laufe der Saison die meisten Punkte erritten haben. Vorher war noch die Jahreshauptversammlung und vor einigen Wochen der Regelbuchausschuß, wo diskutiert und beschlossen wurde, ab welchem Alter die Pferde bei den Westernreitern Rheinland starten dürfen. Blogbeitrag folgt.

Youtube-Star Herr Bergmann filmt bei uns und lernt Reiten für Roleplay

Cooler Zufall: Janik trifft einen seiner Lieblingsyoutuber Herrn Bergmann, der für die ARD / ZDF-Kooperation FUNK bei uns gedreht hat. Nach einem Videospiel zum Westernreiten wird eine kleine Geschichte erzählt. Mit Schießerei, Piff-Paff-Puff und Abenteuern im Wald. Zu sehen ist das Video nächste Woche im YT-Kanal:

BOAH BERGMANN (unterhalb gibt es bald eine Anekdote vom Reitunterricht.

Painthorse Queenie rettet Pony Cisco das Leben, indem sie Lärm macht

Während des Reitunterrichts von Herrn Bergmann fing Queenie auf einmal laut an zu wiehern, ja fast schon zu schreien und hüpfte wie besessen auf der Stelle - gefühlte Minuten. Ich habe mich kaum getraut dahin zu gehen, weil ich dachte die beiden streiten mal wieder und habe mir eine Stange in die Hand genommen. Aber sobald ich bei Cisco war, hörte Queenie auf zu toben. Anscheinend wollte sie mir nur mitteilen, dass Cisco sich im Heunetz verfangen hat. Irgendwie ist es ihm gelungen, den Kopf darunter zu nehmen und steckte fest. (ich hatte Larissa aufgetragen, dass sie mir ein Foto für diese Geschichte macht. Das war gar nicht so einfach, weil die zwei immer auf sie zu kamen, aber am Ende hat es doch geklappt.

Lass mich bloß in Ruhe - wie man ein Shirehorse in Schwingung bringt

Ich war vor einem Jahr bei einem Shire-Horse, wo die Leute verzweifelt darüber waren, dass er beim Trab am Bodenarbeitsseil immer das Hinterteil in die Bahn dreht und nicht weitertrabt. Ich habe es dann auch 'versucht', habe das Zeichen für Trab gegeben und dann trabte er fleißig, vollkommen relaxt und gleichmäßig um mich drumherum. Den Pferdebesitzern stand der Mund offen, dabei ist es ganz einfach: Man muss Pferde einfach mal in Ruhe lassen und das Babysitten aufgeben. Das Kaltblut war einfach genervt davon, dass es ständig angetrieben wird, so als wolle er sagen: "Ich kann das alleine." (übrigens Larissas Lieblingsspruch, als sie klein war). Das ist die Geschichte, die im folgenden Video erwähnt wird.

Fast geschafft: Mein Level 4 bei Parelli - nur Liberty fehlt noch (3. Video)

Hurra, jetzt habe ich drei von vier Prüfungen für den Level 4 bei Parelli bestanden. Es fehlt nur die Freiarbeit / Liberty - reiche ich aber heute ein. Der Level 4 ist der höchste prüfbare Level für Nicht-Instruktoren und das war gar nicht so leicht - bin bei jedem Savvy einmal durchgefallen und dann (außer bei Finesse) habe ich auch nur mit Resubmit bestanden (siehe Videoabspann). Dies auch bei online, wo beanstandet wurde, dass ich nicht am Ende vom Lasso war (unser Platz ist zu klein dafür). Das Resubmit-Video seht ihr unterhalb, wo ich auf der Wiese des Bauern gefilmt habe. Ich sollte vier Runden Galopp in jede Richtung zeigen mit einem frei wählbaren Hindernis, z.B. Podest. Aber ich hatte den Hänger ja eh dabei, also habe ich den genommen.

Was ist das eigentlich für ein Projekt an dem ich gerade arbeite?

... und weswegen ich den Blog hier ein wenig verhungern lasse. Asche auf mein Haupt, aber es ist wichtig: Ich erzähle es im Reactvideo. Das ist übrigens der Nico Hörmann, der mich letztes Jahr in den April geschickt hat, was auch eine Frage im Adventsspiel war.

Weihnachtsgeschenk von Kunden aus Herscheid

Wir wünschen ein frohes neues Jahr

 

Kurz bevor 2018 zuende war, haben wir unsere Bordercollie-Hündin Gael von der Ritterbande besucht, die Ende Januar bei uns einzieht. Wir planen eine Bordercollie-Zucht aufzubauen und freuen uns, dass sie von Fell und Körperbau ganz nach ihrem Vater (Fotos oben) kommt, der in Shows mit "vorzüglich" bewertet wurde ... wenn sie jetzt noch so gut hütet wie ihre Mutter, dann war es ein Griff in den Goldtopf.

 

Da der Hund aus Schwerte ist, haben wir die Gelegenheit genutzt und uns Burg Altena angesehen. Larissa liebt ja Burgen, aber hier hätte auch Janik Spaß gehabt, denn die Burg ist ein historischer Ort: Hier wurde das Deutsche Jugendherbergswerk gegründet. 

Beim Rundgang sah man also nicht nur mittelalterliche Geschichte, sondern auch Essens- und Schlafsäle (Fotos unterhalb)

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch