12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

AUF EINEN KLICKPREISE / ANFAHRT  / KONTAKT / LEITBILD & AGB / Impressum / Datenschutzerklärung / Cookies & Links

Im BOOKS-ON-DEMAND-BUCHSHOP erhalten Sie meine folgenden Bücher in wenigen Tagen & versandkostenfrei (BRD); bei Amazon 1-2 Monate Lieferzeit, aber Blick ins Buch

Die 12 Oaks News: All unsere Blogs & Social Networks an einem Ort vereint

Oh je, jetzt hätte ich beinahe vergessen, Euch diese zuckersüßen Fotos zu zeigen. Auf Larissas letztem Turnier (ja, genau das mit dem sie sich den Gesamtsieg in der Jahresendwertung geholt hat) hat unser Maskottchen Cisco ganz lieb Ponyreiten gemacht.

Im Oktober gibt es bei uns immer zwei Geburtstage. Während Larissa eine Party gefeiert hat, habe ich es lieber etwas ruhiger mit Familienausritt (was für ein Spaß mit Cisco als Handpferd) und einem Ausflug, der dieses Mal ins Freilichtmuseum Lindlar führte. Danach haben wir vom Parkplatz aus auf dem gegenüberliegenden Berg einen riesige Halle gesehen und waren neugierig, was das ist. Also sind wir spontan hingefahren - war nur die Reithalle Schwalbenhof. Aber gut, dass wir gefahren sind, denn auf dem Weg dorthin haben wir eine kleine Herde Bisons entdeckt (Bildergalerie oberhalb).

Vor etwa zwei Monaten waren wir schonmal im Freilichtmuseum, aber nur zehn Minuten. Es war Gewitter angesagt beim Bauernmarkt und als wir gerade drinnen waren, hörten wir, dass das Museum umgehend geschlossen wird. Immerhin wurden wir von der Kutsche noch bis zum Ausgang gefahren und zwar kostenlos. Geld für Eintritt und Parken haben wir natürlich auch zurück bekommen (Bildergalerie unterhalb).

Premiere: Die allerersten Reitferien in den Herbstferien

An einem Tag hat es so geregnet, dass es in unsere Blockhütte getröpfelt hat. Die beiden Übernachtungskinder haben wir dann über Nacht erstmal auf unserem Sofa geparkt und Larissa hat das Dach dann repariert - ist halt ein "Allrounder".

Zum allerersten Mal haben wir auch auch ein Horsemanship- & Reitcamp in den Herbstferien. Die ersten beiden Tage hatten wir tolles Wetter, aber vom Regen heute haben wir uns nicht abschrecken lassen und sind erst zu den Ruinen geritten und dann zu Fuß zur Zwergenhöhle. Jetzt sind wir im Haus und die Kinder spielen Gesellschaftsspiele. Vielleicht machen wir nachher ja noch Theorie oder Horsemanship-Simulationen, aber solange sich alle fünf so gut verstehen, will ich den Spaß natürlich nicht unterbrechen. Auf den meisten Fotos probieren die Kinder Zirkustricks mit unseren Wallachen aus, Larissa zeigt das mit Queenie und die Ferienkinder kuscheln mit Queenie in unserer Sattelkammer.

Am nächsten Tag haben wir eine Reiterrallye im "kleinen Wald" gemacht und nachmittags die Turnierdisziplinen im Westernreiten vorgestellt. Die Kinder haben sich im Trail, der Showmanship at halter und der Westernhorsemanship versucht - Bildergalerie ganz unten.

Ciscos erste Messe: Lucy war der zweitbeste Hund

Wir sind gestern gut auf der Messe angekommen. Unser kleiner Cisco kam auch gut in seinem Wochenenddomizil an, auch wenn er ein bisschen zu klein für die Box ist (siehe Bilder). Gestern Abend haben wir ihm dann schonmal die Showhalle gezeigt. Lucy haben wir jedoch erst heute mitgenommen. Auch sie ist super angekommen. 

Insgesamt wurden die drei Vierte, aber Lucy war der zweitbeste Hund, nur Cisco hat vor lauter Aufregung ein bißchen Quatsch gemacht, wir sind trotzdem stolz auf ihn. Der Bericht folgt Anfang November im Turnierblog - ich will erst noch alle Videos hochladen, aber ich halte mich ran ;-)

 

Nachdem ich zwei Jahre bei der Pferd-Hund-Messe in Dortmund mitgeritten bin (Video HIER), ist jetzt Larissa an der Reihe. Das Dreier-Team besteht aus ihr, unserer Hündin Lucy und unserem kleinsten Pony Cisco. Das hier ist die Pattern:

Sonntagsausflug in die Aachener Soers

Larissa hat mal wieder was gewonnen und zwar dieses Mal Karten für die Q 16 (die Quarter Horse Europameisterschaft oder so). Die hat auf der Aachener Soers stattgefunden - also da, wo auch alljährlich die CHIO bzw. das Weltfest des Pferdesports ist. Oben findet ihr Bilder von den verschiedenen Reitstadien und der riesigen Wiese, wo auch die Fahrer mit ihren Gespannen unterwegs sind - im Hintergrund seht ihr die weißen Zäune, wo die drumherum fahren. Wir haben auch allerlei erlebt: ein Rind, das beim Cutting ausgeflippt ist, ein Trail, wie wir ihn noch nie gesehen haben und so viele Schleifen für einen Ritt, dass wir überlegen, uns ein Quarter Horse zuzulegen. Über all das berichtet ich die Tage im Turnierblog mit jeder Menge Bildern. Hier schon mal die vom Gelände drumherum. Den Pferdehänger haben wir fotografiert, weil Larissa ihn so toll fand und das Bild von der Strasse ist entstanden, weil wir uns gefragt haben, ob hinter den Stadien die Stadt aufhört. Weil wir das unbedingt wissen wollten, sind wir da halt rumgerannt und tada: Grün ;-)

Und last but not least: Auf der Rückfahrt hatten wir von der Autobahn aus einen wundervollen Blick auf den Kölner Dom.

Klinke in die Hand gedrückt: Kunden von "far, far away"

Jetzt ist es so nett rund um und in der kleinen Blockhütte und trotzdem reichen sich gerade Kunden die Klinke in die Hand, die in der Pension Waldesruh übernachten. Uns ebenfalls recht, denn wir haben so viel zu tun, dass ich nicht mal dazu komme, etwas für die Blogs zu schreiben. Da bin ich natürlich froh, dass mir die Mutter meiner 13jährigen Kundin so viele tolle Fotos geschickt hat: Das Bild, was ihr links seht, hat die Mutter als Whats App-Profilbild - ihr habt die beiden bestimmt erkannt - sehr niedlich.

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

Meet 12 Oaks Ranch

Sie können uns kennen lernen, wenn Sie bei den Gruppenreitstunden zusehen (freitags 17-18 / samstags 10-12 Uhr). Im Anschluß beantworten wir gerne Ihre Fragen. Bitte anmelden über Kontakt 

DatenschutzerklärungHIER

NEUESTER ARTIKEL: Hinter der Senkrechten macht keine Rollkur

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch