12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten
12 Oaks Ranch - Mehr als "nur" Reiten

JEDEN TAG WAS NEUES: Entweder hier oder im Turnier- oder im Gamer-Blog

22.2.16: Manchmal ist man völlig von den Socken wie pfiffig manche Bodenarbeitsschüler sind. Vor exakt einer Woche waren Lisa und Charlotte zu einer ersten Stunde bei uns. Janik hat Lisa unterrichtet, ich Charlotte und war baff, wie schnell sie das System verstanden hat. Sie hat mir Sprüche an den Kopf geworfen, wo ich dachte: "Die hat sich mit dem System schon vorher beschäftigt", sagte z.B. dass der Level 1 einfach nur das Handwerkszeug ist oder Pferde Energiesparer sind, so dass man hätte meinen können, sie zitiert Parelli. Hat sie aber nicht .. da macht es Spaß zu unterrichten.

21.2.16: Janik und ich haben an einem Online-Bootcamp von Youtube teilgenommen und dachten wir hätten alles verstanden, aber dieser Test am Ende der hatte es wirklich in sich - wir kamen einfach nicht auf die 75 Prozent richtiger Fragen - also nochmal alles angeguckt und durchgelesen und dann doch noch bestanden und Zertifikat bekommen. Was jetzt noch fehlt sind mehr Abonennten: Falls ihr dabei sein wollt: Buttons sind in der Sidebar.

Genial - Larissa zählt deutschlandweit zu den Top 20 ihrer Leistungsklasse

Mit Klick aufs Bild meinen Artikel zu Hundeerziehung öffnen: Ich habe Michael Grewe interviewt

7.2.: Ich bin ja Admin von so allerlei Facebook-Gruppen: Meine eigenen 12oaks-ranch.de, Scheel-Welpen und Towanda, dann wurde ich gefragt, ob ich das bei 4my.horse und Orientierungsritte und Reiterrallyes machen könnte und das sind halt alles so Gruppen, die plätschern so vor sich hin, aber die Pferdeprofis an der Bande, die sind schwerer zu hüten als ein Sack Flöhe, deswegen musste ich die knapp 3.500 Mitglieder heute mal zur Ordnung rufen (nicht ganz ernst gemeint): 

 

Ich muss jetzt erstmal ein Machtwort sprechen, weil ihr ja so was von auf dem Holzweg seid, wenn ihr sagt, dass Sandra eine eher demütige Körpersprache hätte: Das macht die nämlich gar nicht. Das liegt am Schnitt. Hat Vox sogar selbst in seiner Stellungnahme zu "Feine Hilfen" (oder war es Equimondi? Waren so viele, die drüber geschrieben haben - Links hier) gesagt: Die machen eigentlich tolle Arbeit und wenn es am Ende doof aussieht, dann liegt es am Schnitt. Anscheindend hat VOX da irgendwo einen begnadeten Cutter sitzen, der schier Unglaubliches leisten kann. Wenn Sandra sagt, dass die Versicherung nicht dafür aufkommt, wenn man Pferde ohne Gebiss führt, dann wurden ihr die Worte nicht von irgendwem in den Mund gelegt - das war der Schnitt. Genau wie das mit der Longe ins Maul, dass sich vom Pferd über den Hof ziehen lassen, die Tatsache, dass sie kein vernünftiges Bodenarbeitsseil und nur ein Stallhalfter benutzt: Alles der Schnitt.

Und Zöpfchen-Bernd, seines Zeichens renommierter Westerntrainer, der wirklich alles kann, sobald da keine Kamera läuft (was wohl der Grund ist, warum man auf seinen Kursen weder filmen noch fotografieren darf) ist ein Opfer dieses gefürchteten Cutters: Wenn Bernd der Future den Sattel zwölf mal ungegurtet auflegt, damit sie ihn abwirft, dann liegt es am Schnitt. Wenn er ein Pferd fast senkrechte Wälle rauf und runter jagt, weil das angeblich Muskeln bringt (bei dieser Hilltherapie dachte ich immer, es solle nur 10 Prozent Steigung sein, aber was weiß denn ich), dann hat der Schnitt diesen steilen Berg da rein gebastelt.

Also, ganz ehrlich: Wenn ich dieser dubiose Cutter wäre - ich hätte mich längst nach Südamerika abgesetzt, wo mich keiner findet, weil ich Angst hätte mal aus dem Hinterhalt erschossen zu werden, nachdem ich den Ruf von so fähigen Pferdetrainern derart kaputt gephotoshopt hätte.

 

Ich kann ja nicht sooo lustig schreiben, aber der Vier-Pfoten-Makler, der hat es drauf und hat die Sache mit dem Führen mit Gebiss aufs Korn genommen - hier seine FB-Like-Seite.

Nicht zu lange in Parellis Levels 1 & 2 verharren, sonst wird dem Pferd langweilig

1.2.16 - 2Nicht jeder mag es, wenn er auf seiner Website Werbung findet, deswegen haben wir uns sehr viel Mühe gegeben, dass für die Besucher dieser Seite ein echter Nutzen entsteht: Bei allen "Karussels" und den Slideshows habe ich die Bücher selbst ausgewählt aus all denen, die ich selbst irgendwann einmal gelesen habe. Viele von mir gelesene Bücher kommen daher aus gutem Grund nicht vor. Desweiteren bemühen wir uns, dass auf so ziemlich jeder Seite ein anderer Suchkasten am Ende der Seite zu finden ist: Mal mit Büchern, mal Westernsporen- & zubehör, mal Seile & Sticks usw.

Witzig war, dass genau an dem Tag, als wir den Antrag bei Google & Amazon gestellt haben, meine Kundin Sabine zu mir sagte: "Bei Deinen Videos bekommen die Leute ja eigentlich viel zu viel für "lau" - ohne dafür zu bezahlen, so viele Infos kostenlos". Ich erwiderte zunächst, dass es mir nicht nur ums Geld verdienen geht, sondern auch darum, dass die Menschen möglichst schnell die Levels 1 und 2 absolvieren, denn diese Levels sind reine Menschenschule und fürs Pferd eher langweilig, denn hier werden ja die Spiele in immer gleicher Reihenfolge auf geringem Niveau "abgespult". Erst ab Level 3 lernt auch das Pferd und die Übungen werden so interessant, dass man wirklich sagen kann: "Jetzt hat auch das Pferd Spaß." Bei schwierigen Pferden sollte der Mensch sogar mindestens Level 4 sein: Aus diesem Grund sollte es unser aller Streben sein, nicht allzu lange in den ersten beiden Levels zu verharren, weil hier nur Handwerkszeug vermittelt wird, z.T. reine Geschicklichkeits- und Timing-Übungen für Menschen (und unsere Videos zeigen tatsächlich nur den Level 1 und wenige Elemente des Level 2 in Ergänzung zum Unterricht).

Andererseits hat meine Kundin natürlich völlig Recht: Viele andere Horsemen (Parelli, Thomas Günther usw. usw.) betreiben kostenpflichtige Clubs, wo nur Mitglieder Zugriff auf die Videos haben. Die sind dann zwar werbefrei, aber eben nicht für jedermann zugänglich. Bei uns ist das anders: Wir haben die Lehrvideos und -texte lange Jahre umsonst bereit gestellt - als Service für Sie und Ihr Pferd. 

Wenn Sie unsere Mühe anerkennen, dann können Sie das damit honorieren, dass Sie Produkte, die Sie bei Amazon über dem Umweg der 12-Oaks-Website einkaufen - was Sie nichts kostet, aber uns zumindest einen geringen Obolus einbringt.

Eine Übersicht über alle Bücherkarussels finden Sie bei den Buchtipps sowie analog bei den Ranch-Videos über alle von uns empfohlenen DVDs (auch Comedy & Unterhaltung). Bei den Google-Anzeigen (alles, was nicht Amazon ist) sollten es "ehrliche" Klicks sein, weil nach Klicks bezahlt wird und wenn ein und dieselbe Person immer wieder auf denselben Button klickt, registriert Google das und könnte im Extremfall sogar das Konto wegen Manipulation sperren, denn wer wirklich wissen möchte, was hinter einer Anzeige steckt, dürfte das mit 1-2 Klicks erfahren ;-)

SUBSCRIBE YT-CHANNELS:

News & Blogs: 12-Oaks Newsletter abonnieren

12oaksTV auf FB i. d. News

Instagram

Werden Sie unser Partner:

Media, PR & affiliate

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
*** Unser Ziel ist es eine Brücke zu schlagen, zwischen dem Turnierreiten im Westernsport und dem Natural Horsemanship: Bitte beachten Sie die Unterseiten zu unserem "Leitbild" und der "Hofordnung", die Sie beide über die Sitemap finden. *** © 12 Oaks Ranch